Was sind Auslandsinvestition-Zuströme?

Auslandsinvestitionzuströme treten auf, wenn der Gesamtwert der Investition in einem Land durch fremde Organisationen den Gesamtwert der Investition durch Organisationen im Land in andere Länder übersteigt. Im Allgemeinen zeigen große Auslandsinvestitionzuströme eine starke Volkswirtschaft an, die zu den Überseefirmen attraktiver ist. Einige Länder bieten Anreize an, um zu versuchen, Auslandsinvestitionzuströme zu erhöhen.

Es gibt zwei Hauptarten Auslandsinvestition. Direktinvestition bedeutet Sachanlageen in einem Land, wie Gründen einer Fabrik oder Errichten des Eigentums spezifisch kaufen. Indirekte Investition bedeutet kaufende finanzielle Aktiva in einem Ausland wie Aktien in den lokalen Firmen. Die meisten Masse Auslandsinvestitionzuströme beschäftigen nur Direktinvestition.

Als Konzept kann ausländische Direktinvestition eine Vielzahl von Tätigkeiten umgeben. Sowie kaufendes Eigentum und Anlagegüter könnte eine Firma in Form von dem Teilen von Technologie und von Wissen, dem Übernehmen einer Managementrolle oder der Teilnahme an einem Jointventure übersee investieren. Solche Tätigkeiten nicht immer haben einen freien Finanzwert und folglich kann es für Gesamtnationabbildungen schwierig sein, sie völlig einzuschließen.

Wenn man Zustromabbildungen betrachtet, ist es wichtig, den Zusammenhang und die Definitionen sorgfältig zu überprüfen, da es zwei leicht verwirrte Möglichkeiten gibt, die Abbildungen zu beschreiben. Eine Methode ist, „Zustrom“ zu verwenden, um auf die Gesamtmenge der Auslandsinvestition in einem Land einfach zu verweisen. Eine andere Methode ist, „Zustrom“ zu beiden zu verwenden anzeigen, dass die Menge, die hereinkommt, die erlöschende Menge übersteigt, und den Unterschied zwischen den zwei anzugeben. Diese letzte Methode kann als ein Nettozustrom gekennzeichnet, um Durcheinander zu vermeiden.

Es gibt auch einige Weisen der Deutung der Zustromabbildungen. Eins ist, die Gesamtmenge einfach zu betrachten, die in, mit einem einfachen „grösseren kommt, ist die bessere“ Haltung und erinnert sich, Inflation zu berücksichtigen. Eine andere Weise ist, den Nettozustrom zu betrachten, um das Gesamtmuster, normalerweise mit der Haltung zu sehen, dass mehr Geld, das in als erlöschend kommt, ein Zeichen einer attraktiven und Wettbewerbswirtschaft ist. Schließlich eher als einfach Blick auf den rohen Unterschied zwischen dem ankommenden und abgehenden Geld, konnte ein Analytiker das proportionale Verhältnis zwischen den zwei anstatt betrachten. Dieses kann einen nuancierteren Einblick in die Leistung der Volkswirtschaft in einem Weltzusammenhang geben.

ährung, um nation’s Währung, zu besitzen in der Überprüfung zu halten kann den Effekt der Destabilisierung der globalen Währungsordnung haben.