Was sind Desmodromic Ventile?

Desmodromic Ventile sind Ventile des Verbrennungsmotors, die durch einen mechanischen Auslöser eher geschlossen werden, als der herkömmlichere Frühling. Diese Betätigungsmethode verwendet unterschiedliche Öffnung und closing Schwenkarme. Diese Schwenkarme entweder angetrieben durch unterschiedliche Vorsprung auf einer allgemeinen Nockenwelle oder durch zwei einzelne Nockenwellen. Desmodromic Ventile wurden entwickelt, um den Problemen Ventilfederbruch und Ventilhin- und herbewegung in hohem revving, Leistungsmaschinen zu widersprechen. Neue Technik und metallurgische Zuführungen haben, diese Probleme und desmodromic Ventile jedoch adressiert werden jetzt nur von einer kleinen Gruppe Maschinenherstellern verwendet.

Herkömmlicher Eingang des Verbrennungsmotors und Auslassventilvorbereitungen verwenden einen Nockenwelle gefahrenen Schalthebelarm, um das Ventil gegen Frühlingsdruck niederzudrücken und zu öffnen. Wenn der Schalthebelarm anhebt, bringt der Frühling das Ventil zu seiner geschlossenen Position zurück. Diese Ventilfedern werden beträchtlichem Druck ausgesetzt; bevor die Grundregeln der Metallermüdung völlig verstanden wurden, war Ventilfederbruch, besonders in den Hochgeschwindigkeitsleistungsmaschinen alltäglich. Desmodromic Ventile wurden entwickelt, um dieses und andere allgemeine Ventil-in Verbindung stehende Leistungspunkte anzusprechen. Das System beruhte auf zwei Schwenkarmen pro Ventil, einem für das Öffnen des Ventils und einem, die es wieder schlossen, dadurch vollständig esbeseitigt esbeseitigt die Notwendigkeit an einer Ventilfeder.

Die Schwenkarme angetrieben entweder durch eine einzelne Nockenwelle mit der geöffneten Einzelperson und den nahen Vorsprung für jedes Ventil oder durch zwei verschiedene Nockenwellen. Diese Ventilbetätigungsmethode beseitigte auch ein anderes allgemeines Ventil-in Verbindung stehendes Problem: Ventilhin- und herbewegung. Dieses Phänomen tritt auf, wo die Schwungkraft des Ventils an den großen Geschwindigkeiten die Fähigkeit des Frühlinges besiegt, sie zu schließen, bevor der Kolben seine Position des äußeren Totpunktes (TDC) erreicht. Abgesehen von einem ernsten Verlust des Zylinderdrucks und seinen resultierenden negativen Leistungseffekten kann Ventilhin- und herbewegung den Kolben veranlassen, das geöffnete Ventil zu beeinflussen, dadurch sieverbiegt sieverbiegt den Ventilschaft und vielleicht beschädigt den Kolben. Das desmodromic Ventilsystem muss nicht mit statischer Frühlingsenergie ringen und beseitigt folglich Ventilhin- und herbewegung zusammen.

Obgleich im Allgemeinen wirkungsvoll, sind desmodromic Ventile gewöhnlich teurer anzubringen und beizubehalten und sind, besonders in den Maschinen mit vier Zylindern oder mehr laut. Dieses, zusammen mit Ausgaben des Ventilherbewegungs- und -frühlingsausfalls, ist fast völlig durch moderne Technik beseitigt worden. Außerdem haben Metallurgietechnologien das System groß überholt gebildet. Es gibt jedoch einige Hersteller wie Ducati, die noch “desmo† Ventilmotoren für ihre laufenden Fahrräder produzieren. Tatsächlich gewinnt Ducati an den späten Superbike Weltmeisterschaften so, wie 2008 auf Fahrrädern mit desmodromic Ventilmaschinen erzielt wurden.

n, konnte es nicht ein passendes Geschenk sein.