Was sind Eigentum-Managementprovisionen?

EigentumManagementprovisionen sind die Gebühren, die von einer EigentumVerwaltungsgesellschaft für ihre Dienstleistungen erhoben werden. Solche Firmen erlauben Hauswirten, die Verantwortlichkeiten für Wartung zu beauftragen der Firma und beschäftigen Pächter und entstehen Mieten und andere Aufgaben. sind Handels- und Wohneigentum-Verwaltungsserviceen vorhanden und Firmen, die diese Dienstleistungen anbieten, können in den meisten Regionen der Welt gefunden werden und mit einer Vielzahl der Eigentümer und der Pächter arbeiten.

Wenn ein Eigentümer einer EigentumVerwaltungsgesellschaft sich nähert, um die Möglichkeit der Festlegung eines Vertrages zu besprechen, sollte die Firma einen Zeitplan seiner Gebühren zur Verfügung stellen, komplett mit Informationen auf den Dienstleistungen, die sie anbietet. Eine hochwertige Firma gliedert normalerweise seine EigentumManagementprovisionen in verschiedene Kategorien auf, damit Hauswirte genau verstehen, was sie für ihr Geld erhalten. Andere Firmen können eine zusammengerollte Gebühr haben, die die wahre Natur der Gebühren verstecken kann, und Hauswirte würden gut tun, um einen Zusammenbruch der Gebühren zu fordern, die in den “bundled† Dienstleistungen angeboten wurden.

Eine Firma kann flache EigentumManagementprovisionen oder Gebühren als Prozentsatz der Miete, abhängig von dem Vertrag erheben. Gebühren werden gewöhnlich für Wartung, die Werbung erhoben und beschäftigen Pächter, und so weiter. Wenn die EigentumVerwaltungsgesellschaft Dienstleistungen Pächtern wie Doormen, Anlieferung und so weiter anbietet können einige EigentumManagementprovisionen für diese Dienstleistungen, zusätzlich zu den höheren Mieten außerdem erhoben werden, die für Eigenschaften aufgeladen werden, die mit diesen Dienstleistungen kommen.

Eine Sache, damit die Hauswirte ist bewusst sind, dass einige Firmen EigentumManagementprovisionen auf freiem Eigentum erheben, während andere nicht tun. Während das Ziel der EigentumVerwaltungsgesellschaft, freie Eigenschaften zu vermeiden ist, weil es Mieten für den Hauswirt erzeugen möchte, damit der Hauswirt fortfährt, mit ihm zu arbeiten, manchmal treten freie Stellen wegen der Notwendigkeit an den Erneuerungen oder wegen einer schwachen Wirtschaft auf, die es schwierig, Pächter zu finden bildet.

Wenn es herum für eine EigentumVerwaltungsgesellschaft kauft, zahlt sie, Angebote von einigen verschiedenen Firmen zu erhalten, um eine Idee der Dienstleistungspalette und die erhobenen Gebühren vorhanden zu erhalten. Es ist auch ratsam, Informationen über der die Erfahrung und Renommee Firma zu erhalten. Der One-way, zum von Informationen über Renommee zu erfassen ist, andere Eigentümer nach ihren Erfahrungen zu fragen, oder Pächterberichte der verschiedenen EigentumVerwaltungsgesellschaften heraus zu überprüfen. Wenn Pächterberichte durchweg negativ sind, kann es ein Zeichen sein, dass eine Firma arme Dienstleistungen anbietet und kann möglicherweise nicht eine gute Wahl der EigentumVerwaltungsgesellschaft sein.