Was sind Entwicklungsländer?

Eine genaue Definition für sich entwickelnde Nationen zu erhalten kann sehr schwierig sein. Die Eigenschaften der Entwicklungsländer können von einer Person oder von Organisation zu anderen schwanken. Die Welthandelsorganisation (WTO) z.B. erkennt einige Nationen als Entwicklungsländer. WTO erlaubt jedoch den Mitgliedern, sich einzustufen. Dies heißt, dass für jedes, die Standards und die Definition sich unterscheiden konnten.

Im Allgemeinen stimmt jeder zu, dass das Entwicklungsländer arm sind. Es ist die Definition der Armen, die irgendeine Komplikation anreizt. Die Strecke der Armut fand in sich entwickelnden Nationen sich unterscheidet groß. Eine Person aus einem Entwicklungsland kann zu anderem reisen, das und nicht festzustellen reicher ist dass beide Nationen den gleichen Status tragen.

Dieses deckt ein allgemeines Missverständnis auf. Viele Leute glauben, dass in sich entwickelnden Nationen jeder arm ist. Es gibt Reichtum und Luxus, die in fast jeder sich entwickelnden Nation gefunden werden können. Dieses wird normalerweise unter einem kleinen Teil der Bevölkerung konzentriert. In einem Entwicklungsland sind die Majorität der Leute normalerweise arm.

Die Regierungen sich entwickelnden Nationen sind auch allgemein Armen. Infolgedessen sind Regierungsgewalt und Regierungsdienstleistungen im Allgemeinen denen in entwickelten Nationen unterlegen. Dieses beeinflußt Ausbildung, die vorhandene Fähigkeiten beeinflußt. Es ist folglich allgemein, niedrige Anforderungen für einige hohe Positionen zu finden. Ein Entwicklungsland kann Führer haben, die sich nie Hochschule sorgten.

Der Mangel an Einkommen und Fähigkeiten beeinflußt häufig den Lebensunterhalt des durchschnittlichen Bürgers. Es gibt im Allgemeinen Bereiche, in denen einige Leute bequem leben. Große Teile der Bevölkerung können Wasser oder Elektrizität in ihren Häusern jedoch ermangeln. Zugang zur Qualitätsmedizinischen Behandlung kann begrenzt sein. Es kann die unzulänglichen Militärbetriebsmittel geben, zum der Bevölkerung während der Zeiten des Angriffs oder der Ruhelosigkeit zu schützen.

Entwicklungsländer haben im Allgemeinen unzulängliche Sozialeinrichtungsprogramme, wenn sie sie überhaupt haben. Er ist allgemein, Hilfsmittelgruppen aktiv zu finden in Entwicklungsländern. Einige von diesen sind dort, Leute mit Einzelteilen, wie Nahrung, Medizin und Ausbildung zu versehen, der sie wahrscheinlich nicht Zugang zu anders haben würden. Andere Hilfsmittelgruppenarbeit in sich entwickelnden Nationen, zum der Menschenrechte zu schützen, die allgemein verletzt werden.

Es gibt häufig spezielle Richtlinien, Privilegien und die Gelegenheiten, die für sich entwickelnde Nationen vorhanden sind. Z.B. haben Entwicklungsländer drastisch wenige Finanzquellen als Industrieländer. Infolgedessen kann es für die Entwicklungsländer schwieriger sein, internationales Abkommen einzuführen. Denen, die Partei zu solchen Vereinbarungen sind, können ausgedehnte Stichtage folglich gegeben werden.