Was sind Produktionsgüter?

Im ökonomischen Reich „Produktionsgüter“ sind ein fachkundiger Ausdruck, der auf die realen Gegenstände bezieht, die von den Einzelpersonen, von den Organisationen oder von den in der Produktion anderer Waren oder Gebrauchsgüter verwendet zu werden Regierungen, besessen. Produktionsgüter mit.einschließen Fabriken, Maschinerie, Werkzeuge, Ausrüstung und verschiedene Gebäude stung, die benutzt, um andere Produkte für Verbrauch zu produzieren. Dieser Ausdruck bezieht auch auf jedes mögliches Material, das benutzt oder, das verbraucht, um andere Waren und Dienstleistungen herzustellen.

Produktionsgüter sind im Allgemeinen synthetisch und einschließen nicht Naturresourcen wie Land oder Mineralien oder „menschliches Kapital“ - die intellektuellen und körperlichen Fähigkeiten und die Arbeit en, die von den menschlichen Arbeitskräften zur Verfügung gestellt. In den meisten Fällen erfordern diese Waren eine erhebliche Investition im Namen der Firma, die ein Produkt bildet; den Kauf dieser Waren gelten normalerweise als Hauptunkosten. Produktionsgüter sind zu den Geschäften wichtig, weil sie diese Einzelteile, um Funktionswaren für die kaufende Öffentlichkeit zu bilden benutzen oder Verbraucher mit einem wertvollen Service zu versehen. Infolgedessen gekennzeichnet Produktionsgüter manchmal als „Produktionsgütern“ oder „Produktionsmittel.“

Der ökonomische Ausdruck „Produktionsgüter“ sollte nicht mit dem Finanzausdruck „Kapital verwechselt werden,“, der einfach Geld bedeutet. Eine wichtige Unterscheidung sollte zwischen „Produktionsgütern“ und „Verbrauchsgütern auch getroffen werden,“, die die Produkte sind, die direkt von den Verbrauchern für persönlichen oder Haushaltsgebrauch gekauft.

Z.B. gelten Autos im Allgemeinen als Verbrauchsgüter, weil sie normalerweise von einer Einzelperson für persönlichen Gebrauch gekauft. Kipper jedoch gelten normalerweise als Produktionsgüter, weil sie vom Aufbau und von den Produktionsgesellschaften benutzt, um verschiedene Materialien zu schleppen, um andere Produkte wie Straßen, Brücken, Verdammungen und Gebäude zu bilden. Ähnlich ist ein SchokoladenSchokoriegel ein Konsumgut, aber den Maschinen, die benutzt, um den SchokoladenSchokoriegel zu produzieren, gelten als Produktionsgüter.

Produktionsgüter sind dann Produkte, die nicht für sofortig Verbrauch produziert. Eher sind sie Gegenstände, die benutzt, um andere Waren und Dienstleistungen zu produzieren. Diese Arten von Waren sind wichtige ökonomische Faktoren, weil sie zum Entwickeln einer positiven Rückkehr von der Herstellung anderer Produkte und Gebrauchsgüter Schlüssel sind.