Was sind Sorgfalt-Reports?

Sorgfaltreports enthalten Informationen betreffend die Stabilität einer Firma oder der Organisation. Sie werden gewöhnlich angefordert, wenn eine Firma eine andere Firma für möglichen Erwerb analysiert. Die kaufende Firma muss alle Details der Stabilität der Verkaufs- Firma kennen, bevor sie an eine informierte Entscheidung trifft, ob man kauft. Sorgfaltreports können durch eine externe Wirtschaftsprüfungsfirma produziert werden oder konnten das Resultat einer internen Bilanz sein.

Die Genauigkeit der Finanzinformationen zu überprüfen ist normalerweise das Ziel der Sorgfaltreports. Diese Reports kontrollieren die Zahlen doppelt, die auf Finanzberichten wie einer Bilanz und einem Gewinn- und Verlustreport bezogen werden. Besonders müssen große Anlagegüter wie Maschinerie und Außenstände überprüft werden, bevor ein Firmakauf abgeschlossen wird.

Während gebührende Sorgfalt normalerweise über Fokus auf den Finanzaspekten einer Firma berichtet, gibt es andere Themen, die außerdem umfaßt werden können. Z.B. ist die Firma z.Z. das Ziel irgendwelcher Prozesse? Hat die Firma ein sicheres Netz und das aktuelle ES Software und Hardware? Gibt es irgendwelche Probleme mit dem Herstellungsverfahren? Alle diese Fragen sind Beispiele der Sorgfaltreports, die nichtfinanziell sind, aber konnten eine sehr große Auswirkung auf eine company’s Solvenz haben.

Eine company’s Stabilität zu analysieren kann ein vollständiger Prozess sein, also können Sorgfaltreports helfen, den Prozess unten in Kategorien für Auswertung zu brechen. Diese Kategorien umfassen, aber werden nicht auf, Finanzbilanzen, Umweltbelastungstudien, Marktanalysen, Informationssystembilanzen und Managementauswertungen begrenzt. Indem man eine Firma unten in kleinere Abschnitte bricht, auszuwerten wird einfacher.

Gesetzliche Verpflichtungen können an der gebührenden Sorgfalt außerdem gebunden werden. Mögliche Investoren haben eine angemessene Erwartung, dass ihr Vermittler gebührende Sorgfalt bei der Empfehlung für oder gegen bestimmte Investitionen ausübt. Die gebührende Sorgfalt des Ausdruckes, verwendet in dieser Weise, geht bis 1933 zurück und die vereinigten States’ Aktien fungieren. In dieser Verordnung mussten Gesetzgeber das Niveau der Haftung der Investoren herstellen, die anderen raten, um Anteile an einer Firma zu kaufen. Das Gesetz gibt dass, solange die Investoren gebührende Sorgfalt oder eine korrekte Menge Untersuchung ausübten an, sie kann nicht verantwortlich gehalten werden wenn oder, wenn jene Investitionen Schlechtes drehen.

Die gebührende Sorgfalt des Ausdruckes nicht immer muss mit den zugelassenen oder Finanzsachen zusammenhängen. Heutzutage kann eine Person gesagt werden, um gebührende Sorgfalt auszuüben, wenn man eine komplizierte Entscheidung trifft, indem man umfangreiche Forschung leitet.

gesendet wird, um abzuschließen, die Verhandlung weiß, welche Informationen, zum für Bericht zu sammeln. Ebenso versieht er den Verkäufer mit vorheriger Benachrichtigung der Informationen, die angefordert werden, um die Verhandlung abzuschließen, also kann er im Voraus sich vorbereiten.