Was sind Stunden-Beratungsunternehmen?

Stunden-Beratungsunternehmen sind um die Welt vorhanden und sind entworfen, einige Bedürfnisse zu erfüllen, die zu den Dienstleistungen des menschlichen Hilfsmittels einzigartig sind. Die Personal (HR)beratung wird gewöhnlich in vier Knotenvermittlungsbereiche unterteilt: Systemsimplementierung, Verstärkung, Geschäftsprozessauswertung und Ausgleichsmanagement. Stunden-Beratungsunternehmen werden gewöhnlich durch große Organisationen benutzt, die eine engagierte Personalabteilung haben. Im Allgemeinen haben Unternehmen mit weniger als 250 Angestellten nicht die Größe, die erfordert wird, um die Services dieser Art des Unternehmens zu erfordern.

Das Primärziel aller Stunden-Beratungsunternehmen ist, einen kurzfristigen Abstand in den Dienstleistungen zu füllen, die durch die company’s interne Personalabteilung erbracht werden. Berater sind gewöhnlich zugelassene Personalfachleute mit Sachkenntnis in den verschiedenen Aspekten dieses Berufs. Wenn es jedes mögliches Beratungsunternehmen vorwählt, ist es gängige Praxis, um die Zusammenfassungen der Berater zu bitten, die dem Projekt zugewiesen werden. Die Zusammenfassungen sorgfältig wiederholen, um das Ausbildungsniveau festzustellen und zu erfahren, dass jedes Teammitglied besitzt.

Systemsimplementierung ist ein großes Teil der Arbeit, die durch Stunden-Beratungsunternehmen erledigt wird. Es gibt zwei Arten Systeme, die für Stunde benutzt werden: Unternehmenshilfsmittelplanung (ERP) oder Gehaltsabrechnungs-/Personalsystem. Erp-Einpflanzung erfordert einen spezifischen Fähigkeitssatz, einschließlich Sachkenntnis in der Konfiguration, in der Systemsanalyse, im Personal und in den Gehaltsabrechnungszugelassenen Anforderungen und in programmierenfähigkeiten. Ein allein stehendes Gehaltsabrechnungssystem erfordert auch Training in der Systemsimplementierung, aber ermangelt die Kompliziertheit einer ERP-Implementierung.

Verstärkungdienstleistungen können von den kurzfristigen ArbeitsnotwendigkeitsExecutivsuchausschüssen reichen. Die Gesamtnotwendigkeit füllte nach dieser Art des Unternehmens ist, den Jobaufgabe- und -anwendungsüberprüfungsprozeß zu handhaben. Gewöhnlich leitet ein Verstärkungunternehmen den Anfangsbericht und das Interview mit möglichen Anwärtern. Eine kurze Liste wird dann dem Klienten vorgelegt, der second- und Drittniveauinterviews mit dem Werbeoffizier hält. Nach Vorwähler eines erfolgreichen Anwärters, empfängt das Verstärkungunternehmen seine Zahlung für die übertragenen Dienstleistungen.

Geschäftsprozessauswertung ist ein Anbaugebiet des Geschäfts für Stunden-Beratungsunternehmen. Um diese Dienstleistung zu erbringen, müssen die Berater einen starken pädagogischen Hintergrund im Personal haben und mit dem ganzem lokalen Arbeitsrecht, den Berichtspflichten und anderen Regelungen vertraut sein. Erfahrung in der Industrie ist auch notwendig, um den Abstand zwischen idealen Lösungen und praktischen Notwendigkeiten zu verstehen.

Ausgleichsmanagement ist der Prozess des Vergleichens der Gesamtgesamtvergütung, die von einem Unternehmen mit der Industrie, dem Sektor und der geographischen Position bereitgestellt wird. Aktives Ausgleichsmanagement ist ein wesentlicher Bestandteil Personalzurückhalten und -verstärkung. Die versteckten Kosten der hohen Personalfluktuation haben eine ausgedehnte Auswirkung auf Firmaproduktivität und -leistungsfähigkeit.