Was sind Verbraucher-Angelegenheiten?

Verbraucherangelegenheiten sind die Rechte der Verbraucher, gegen Vergehen oder unmoralische Praxis der Geschäftseigentümer, der Hersteller oder der Verkäufer geschützt zu werden. Als Teil des Konzeptes der Verbraucherangelegenheiten, haben die US Gesetze an der richtigen Stelle und erzwingen diese verschiedenen Verbraucherschutzgesetze. Während die Gesetze Verbraucher schützen, sicherstellen die Gesetze auch fairen Handel ellen und verursachen eine konkurrierende Umwelt für Geschäfte, Hersteller und andere Organisationen.

Verbraucher sind Leute, die Waren und Dienstleistungen kaufen. Sie sind Einzelpersonen, die diese Waren und Dienstleistungen für ihren eigenen persönlichen Gebrauch kaufen, eher als wiederzuverkaufen oder zu verwenden, um ein anderes Produkt oder Service herzustellen. Kurz gesagt schützen diese Gesetze und Regelungen die Rechte des Endbenutzers des Einzelteils.

Die Gesetze, die als Teil der Verbraucherangelegenheiten existieren, sind BundesRegierungsverordnungen. Die Regelungen stehen, um Verbraucherrechte zu schützen. Z.B. erfordern Bundesverbraucherangelegenheitsregelungen Nahrungsmittelhersteller und -verkäufer, Informationen zu den Verbrauchern über Ausgaben der Sicherheit und des öffentlichen Gesundheitswesens bekanntzumachen. Ein anderes Beispiel, das unter Verbraucherrechte fällt, ist der Rückruf der Produkte, wie Autos oder child’s spielen, wegen eines Herstellungsdefektes oder anderer Ausgabe, die den Benutzer des Produktes in Gefahr einsetzen können.

Verbraucherangelegenheiten umfassen die Rechte der zahlreichen Bereiche des Alltagslebens der Leute. Diese Gesetze abdecken Bereiche von Gutschrift- und Schuldreparatur zu Produktsicherheits- und Rechnungskollektorregelungen d. Wenn und wenn ein Verbraucher ein Problem hat, in dem ihre Verbraucherrechte verletzt worden, hat der Verbraucher auch das Recht, eine formelle Anklage einzulegen.

Z.B. wenn ein Verbraucher Betrug erfährt oder ihre Rechte von einer Telekommunikationsfirma verletzen lässt, dann die Bundesgeschäftskommission (FTC) auffängt &z und nachforscht Verbraucherbeschwerden cht. Der FTC nimmt die Beanstandung vom Verbraucher und nachforscht die Angelegenheit mit der Telekommunikationsfirma ons, die in die Beanstandung mit.einbezogen. Der FTC kann versuchen, die Ausgabe zwischen dem Verbraucher und der Firma zu lösen.

Zusätzlich zum Versuchen, das Unrecht gegen den Verbraucher zu berichtigen, können der FTC oder andere Regierungsagenturen oder Organisationen die Firma auch verurteilen, die mit der Verletzung der Verbraucherrechte beschäftigt gewesen. In dieser Rolle sind diese Agenturen die Verwaltungskörper, die helfen zu überwachen und erzwingen die Gesetze und die Regelungen, die die Rechte der Verbraucher schützen.

Konkurrenz ist ein anderer Bereich, der unter Verbraucherangelegenheiten fällt. Das Recht der Verbraucher zu wählen, die Produkt oder Dienstleistungsunternehmen, die sie kaufen, durch Verbraucherangelegenheiten geschützt. So beschäftigt Verbraucherangelegenheiten auch den Bereich des Konkurrenzgesetzes in einer Bemühung, diese Verbraucherinteressen zu schützen.