Was sind christliche Geschäftsmoral?

Christliche Geschäftsmoral sind eine Annäherung zu den Geschäftsverfahren, die im christlichen Glauben gewurzelt. Christliche Texte wie die Bibel benutzt als die Grundlage für die Festlegung eines ethischen Geschäfts und die meisten Leute, die an dieser Annäherung zum Betrieb eines Geschäfts interessiert sind, sind christlich. Mit im Allgemeinen umfassen christliche Geschäftsmoral Nächstenliebe, Mitleid und Haftfähigkeit zum christlichen Sittlichkeitsgefühl in, was ausgedrückt das Geschäft tut und wem es Geschäft tätigt.

Ein Aspekt der christlichen Geschäftsmoral adressiert Anzeigen in der Bibel, um Reichtum, anzusammeln und von anderen Mitgliedern vom zuverlässigen zu profitieren zu vermeiden. Christliche Geschäfte können in der Nächstenliebe engagieren, um ihre Profite neuzuverteilen, hohe, Preise zu berechnen zu vermeiden, und wenig zu keinem Interesse aufzuladen, wenn sie Leuten erlauben, Sachen auf Gutschrift zu kaufen. Ein christliches Geschäft kann moralisch gezwungen glauben, um in der Gemeinschaft, stützengemeinschaftsbemühungen, sowie die Herstellung von Abgaben zur Kirche aktiv zu sein.

Andere Bereiche der christlichen Geschäftsmoral können die Interessen umfassen, die ungefähr für die Umwelt und für Menschlichkeit interessieren. Ein christliches Geschäft kann an der Anwendung der ökologisch freundlichen Geschäftsverfahren, sowie ethische Quellen der Arbeit festgelegt werden und kann Nutzen zu den Arbeitskräften zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass sie gut für interessiert.

Christliche Geschäfte betroffen auch mit dem Sittlichkeitsgefühl ihrer Produkte und der Leute, die sie Geschäft mit tätigen. Ein christliches Geschäft nimmt im Allgemeinen den Verkauf der Produkte, die scheinen, christliche Werte, wie Pornografie zu widersprechen und es christliche Mitgeschäfte aussucht, um als Lieferanten und Teilhaber zu verwenden.

Ein Geschäft kann seine Ethik direkt auf der Bibel gründen, und fromme officiants können auch konsultiert werden, wenn Geschäftseigentümer ethische Fragen über, das bestimmte Ausgaben haben. Es gibt auch Führer zu den christlichen vorhandenen Geschäftsmoral, für Leute, die sie an ihren Geschäften anwenden möchten. Die Bücher und Web site, die Themen des Interesses zu den Mitgliedern der christlichen Gemeinschaft eingeweiht, können Informationen über die spätesten Entwicklungen in den christlichen Geschäftsmoral zur Verfügung stellen und Berater können Geschäften helfen, ihre ethischen Codes in der Linie zu entwickeln, die christliche Werte.

Die meisten Führer zu den christlichen Geschäftsmoral entmutigen Geschäfte nicht vom Arbeiten mit den NichtChristen und erkennen diese Leute, die nicht Mitglieder des christlichen Glaubens können den starken ethischen und moralischen Glauben auch haben sind und sie annehmbare Teilhaber bilden. Ein christliches Geschäft kann mit den Geschäften arbeiten, die von den Leuten anderer Glauben, sowie Atheisten laufen gelassen, solange diese Geschäfte ein offenbar demonstriertes Interesse haben, an, ihrer Angelegenheiten ethisch zu leiten.