Was sind das Pro - und - Betrug einer ungesicherten Geschäfts-Kreditlinie?

Eine Kreditlinie ist eine Vereinbarung zwischen einer Bank oder ein Finanzinstitut und ein anderes Wesen wie eine Privatperson oder ein Unternehmen, das das Wesen Geld bis zu einer hergestellten Menge borgen lässt, wie gebraucht. Gesicherte Kreditlinien erfordern das Geschäft, Nebenbürgschaft aufzustellen oder die Anlagegüter, um zu helfen, allen möglichen Darlehen zu garantieren, die gegen die Kreditlinie herausgenommen werden. Firmen mit einer ungesicherten Geschäftskreditlinie werden angefordert, keine Anlagegüter aufzustellen, weil das Finanzinstitut die Kreditlinie betrachtet, ein gutes Risiko zu sein. Der Hauptvorteil des Erhaltens einer ungesicherten Geschäftskreditlinie ist, dass die Geschäftseigentümer keine Anlagegüter riskieren müssen, um die Kreditlinie zu erhalten und noch alle Vorteile haben, die mit Haben einer Kreditlinie sind. Es gibt zwei Hauptnachteile des Erhaltens einer ungesicherten Geschäftskreditlinie - der das Finanzinstitut abgeneigt im Umfang ein genügende Kreditlinie ist, die Bedürfnisse der Firma zu erfüllen und die das Finanzinstitut einen höheren Zinssatz als aufladen kann, die Anstalt für eine gesicherte Kreditlinie wurde.

Eine ungesicherte Geschäftskreditlinie erlaubt Geschäftseigentümern, Geld zu borgen, oder nicht, am Inhaber sieht Sitz. Das Konzept einer Kreditlinie ist dem einer Kreditkarte ähnlich. Geschäftseigentümer müssen Zahlungen nur leisten und Zinsen auf dem Geld, das der Inhaber von der Kreditlinie zurückgenommen hat, unabhängig davon die maximale vorhandene Menge zahlen. Geschäftseigentümer benutzen gewöhnlich ihre ungesicherte Geschäftskreditlinie, um kurzfristige Projekte zu finanzieren eher als, den Kauf des Eigentums und der Ausrüstung zu finanzieren.

Bänke und Finanzinstitute nicht geben Geschäftseigentümern eine ungesicherte GeschäftsKreditverwaltung automatisch. Die Firma, die die ungesicherte Geschäftskreditlinie beantragt, muss eine hohe Bonitätsbeurteilung haben, die Jahre nehmen kann, um aufzubauen. Selbst wenn ein Geschäft eine qualifizierende Bonitätsbeurteilung hat, ist ein Finanzinstitut wahrscheinlich zu versuchen, seine Wetten einzuhegen. Dies heißt, dass die Anstalt eine Begrenzung auf einer ungesicherten Geschäftskreditlinie möglicherweise nicht so hoch verlängern kann, wie sie wurde, wenn die Kreditlinie gesichert wurde. Zusätzlich kann das Finanzinstitut höhere Zinssätze aufladen, um seine Investition weiter zu schützen.

Es gibt nicht eine Antwort, ob eine Firma herausnehmen sollte gesichert gegen eine ungesicherte Geschäftskreditlinie. Wie das Geschäft sollte beide Möglichkeiten erforschen und in Erwägung die Art des Produktes ziehen, oder die Firmaangebote instandzuhalten und was der Markt ist und die Konkurrenz wie ist. Zusätzlich sollte das Geschäft alle zusätzlichen Kosten berücksichtigen, die ein Finanzinstitut für eine ungesicherte Kreditlinie herausnehmen fordern kann.