Was sind die Freiheits-Mitfahrer?

Während des 1960’s eingeführt einige SchlüsselVerordnungen l-, um Raßentrennung zu beenden. Die Gesetze feststellten en, dass Abtrennung in den Gaststätten und in Warteräumen ungültig war, die in den Autobusstationen gelegen sind, die Zustandlinien kreuzten. Das Höchste Gericht der Vereinigten Staaten entschied, dass es ungültig war, Passagiere in den Autobusstationen abzusondern oder zu trennen, die Zustandlinien kreuzten, weil sie Handelgesetze verletzte. Die Freiheits-Mitfahrer wollten garantieren, dass die Gesetzgebung richtig bei der Transportindustrie während des Südens eingeführt und verabschiedet. Um die Gesetzgebung zu validieren, ritten die Mitfahrer in den Südvereinigten staaten.

Trotz der Bemühungen durch das Staat-Höchste Gericht, Abtrennung während der Fünfzigerjahre und der Sechzigerjahre zu beenden, regelten Jim Crow-Gesetze noch viele südlichen gegründeten Transportfirmen. Viele dieser Firmen versuchten noch, Abtrennung unter Passagieren zu erzwingen. Die Freiheits-Mitfahrer versuchten, Bundesgesetze durch den Protest und die Boykotts zu erzwingen. Die Freiheits-Mitfahrer spielen eine entscheidende Rolle in den Zivilrechten Geschichte und in der Lage waren, die Zivilrechtbewegung durch ihre Boykotts umzuwandeln.

Als die Freiheits-Mitfahrer zuerst ihre Kampagne im North Carolina und in Virginia begannen, gegenüberstellten sie wenig Opposition ten. Während ihre Kampagne weiter in den Süden einstieg, erhöhte die Feindseligkeit. Sie war in South Carolina, das das Schlagen anfängt. Einige Freiheitsbusse eingestellt in Flammen von den verärgerten Bewohnern des Südens en, während andere Bewohner des Südens suchten, sie zu schützen. Leider getroffen die Freiheits-Mitfahrer häufig Gewalttätigkeit. Leider ablehnten die lokale Polizei und die Behörden häufig g einzugreifen. Obgleich die Mitfahrer hartnäckigen Widerstand und Gewalttätigkeit getroffen, beschlossen sie, eine gewaltlose Strategie anzunehmen.

Zahlreiche Fotografen und Journalisten, die Reports über die Freiheits-Mitfahrer für ein internationales Publikum verursachten, gefangennahmen das Anfangszahnflankenspiel gegen die Mitfahrer fangs-. Die verschiedenen Nachrichtenreporte anspornten Hunderte anderer Amerikaner e, mehr Freiheits-Fahrten während des tiefen Südens zu verursachen. Schließlich wuchsen die Freiheits-Fahrten in der Popularität und in der Verschiedenartigkeit.

Die Freiheits-Mitfahrer waren eine bemerkenswert verschiedene Gruppe von Personen. Sie bestanden aus Geistlichen von den verschiedenen Bezeichnungen, von den Lehrern, von den Kursteilnehmern, von den Romanautoren, von den Militärmitgliedern und von den Einzelpersonen von zahlreichem andere Hintergründe. Obgleich sie im Alter erstreckten, waren viele der Mitfahrer Kursteilnehmer. Eine Freiheits-Fahrt, die durch Jackson stattfand, Mississippi genannt „die Gebet-Pilgerfahrt“ und bestand völlig aus episkopalen Ministern. Die Mitfahrer bestanden aus Schwarzweiss-Amerikanern, die einen starken Wunsch hatten, Abtrennung und Unterscheidung zu beenden.

ss im Geschäft.