Was sind die Grundlagen von WarenbestandScheduling?

Wenn er zum korrekten festlegenden Warenbestand kommt, gibt es einige Grundlagen, die das Prozeßeinfachere und das wirkungsvoller für ein Geschäft der Art irgendwie bilden können. Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptsorgen, die betrachtet werden sollten, um Warenbestand auf eine Art festzulegen, die eine Firma am meisten fördert. Das erste solche Betrachtung ist, festzustellen, wann Warenbestand gezählt werden sollte im Verhältnis zu, wie ein Geschäft funktioniert und sicherstellen, dass Warenbestandmängel nicht eine Firma veranlassen, Kunden oder Geschäft zu verlieren. Die korrekte Warenbestandterminplanung sollte die Produkte auch berücksichtigen, die geinventarisiert, und die kundengebundene Terminplanung nicht nur für ein gesamtes Geschäft, aber auch für die spezifischen Produkte herstellen, die durch ein Geschäft verkauft, hergestellt oder benutzt.

Die Warenbestandterminplanung ist üblich der Bestimmung, wann eine Auswertung des Warenbestands durch ein Geschäft geleitet werden sollte. Das Ausdruck “inventory† bezieht nicht nur die auf körperlichen Produkte, die ein Geschäft auf Aufstellungsort hat, aber auch zum Prozess der Zählung solcher Produkte, um zu garantieren, dass Quantitäten richtig bekannt. Dieser Prozess der Zählung der Produkte an einem Geschäft kann ziemlich Zeit raubend sein und kann schwierig sein, richtig zu leiten beim ein Geschäft auch laufen lassen. Der Warenbestand, der gewöhnlich festlegt, arbeitet, indem er feststellt, wie man Warenbestand zählt, sodass er nur minimal Geschäft behindert und noch genaue Zählimpulse liefert.

Einer der grundlegenden Aspekte der Warenbestandterminplanung garantiert, dass die Zeit, die verwendet, um Produkte zu zählen, nicht übermäßig Kunden behindert. Deshalb zählt großräumiger Warenbestand, oder Bilanzen durchgeführt gewöhnlich am Abend nzen, als ein Speicher zu den Kunden geschlossen. Nicht nur verringert dieses die Menge von Unordnung und Frustrationskunden können antreffen, während Warenbestand gezählt, aber er auch die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Kunden möglicherweise Produkte bewegen und weg von der Genauigkeit eines Zählimpulses werfen. Diese Art des Warenbestands sollte auch erfolgt werden, wenn ein Speicher nicht seine beschäftigtste Jahreszeit erfährt. Die korrekte Warenbestandterminplanung sollte auch garantieren, dass eine ausreichende Anzahl von Angestellten während und nach der Geschäftsstunden arbeiten kann.

Eine andere Hauptbetrachtung der Warenbestandterminplanung ist, dass ein Geschäft Warenbestandzählimpulse zu den Produkten der Firma herstellen sollte. Ein Einzelhandelsgeschäft z.B. kann einen vollen Speicherwarenbestand jährlich leiten, während nur bestimmte Produkte jede Woche gezählt. Dieses getan normalerweise für Produkte, die in der hohen Nachfrage, Verwendbarkeit sicherzustellen sind, oder für Produkte, die am höheren Risiko für Diebstahl sind. Hersteller und andere Sektoren können dieses berücksichtigen, wenn sie Warenbestand wie Bürozubehöre zählen, um sicherzustellen, dass allgemein verwendete Produkte für Angestellte vorhanden sind; solche Geschäfte können populäre Einzelteile auch häufiger inventarisieren, um sicherzustellen, dass diese Einzelteile schnell genug hergestellt, um Kundennachfrage abzudecken.