Was sind die Schritte für die Archivierung für Gesellschaftsgründung?

Der körperliche Prozess der Archivierung für Gesellschaftsgründung erfordert einfach Geschäftseigentümer oder eine Steuergruppe, die korrekte Schreibarbeit einzureichen und die Anmeldegebühr innerhalb ihres jeweiligen Zustandes zu zahlen. Die Archivierung für Gesellschaftsgründung erfordert zuerst, dass das Geschäft einen Verwaltungsrat wählen, um zu entscheiden, wie die Mehrheitsbeteiligung innerhalb der Firma aufgespaltet wird. Sobald dieser Schritt abgeschlossen wird, können die gesetzlichen Dokumente und der Korporationsname, die Geschäftsadresse und die Argumentation hinter der Anordnung der Korporation beim US-Staatssekretär für Zustimmung eingereicht werden. Wenn die Anwendung angenommen wird, können zusätzliche Fragen gestellt werden, auf lagerinformationen, steuernParteien und andere Informationen festzustellen. Nachdem die Schreibarbeit wieder unterworfen und angenommen ist, wird ein Gesellschaftsvertrag von der lokalen Behörde ausgestellt.

Ein allgemeiner Fehler, wenn die Archivierung für Gesellschaftsgründung den Handelsnamen mit der Korporation verwechselt, die Name-dieser ist, sind normalerweise zwei verschiedene Titel, und jeder Korporationsname muss innerhalb des Zustandes einzigartig sein. Z.B. kann es Hunderte einer bestimmten Gaststättekette innerhalb einer gegebenen Gegend geben, aber jedes, das von einem unterschiedlichen Inhaber besessen wurde, würde einen anderen Gesellschaftsgründungnamen haben. Auch die gleiche KörperschaftssteuerKenn-Nummer würde für jedes zusätzliche Geschäft verwendet, das von dieser Firma eröffnet wurde. Einige Korporationen besitzen viele verschiedenen Arten Geschäfte, also, Begrenzungen dieser Methode wählend, erforderte die Schreibarbeit nach der Anfangsanwendung.

Andere können sich entscheiden, unterschiedliche Gesellschaftsgründungen innerhalb jedes ihrer Geschäfte zu haben zum Begrenzen ihre Gesamtverbindlichkeiten, wenn einige von ihnen rentabler als andere sind. Geschäftseigentümer müssen bevor die Archivierung entscheiden, für Gesellschaftsgründung, die Firmen als Anlagegüter eingeschlossen sind und diese Entscheidung zukünftige Steuerarchivierungen und Aktionärpotential beeinflußt. Viele Investoren würden es vorziehen, die kleinen, fachkundigen Gesellschaftsgründungen zu stützen, die nicht überschüssige Haftung von den zahlreichen Geschäften haben, also ist diese Entscheidung häufig kritisch, wenn sie zu einer zukünftigen Aktienemission kommt.

Es ist auch wichtig, die verschiedenen Arten der Gesellschaftsgründung zu erforschen, da jede von ihnen zahlreichen Nutzen und Beschränkungen hat. Eine Aktionär-Korporation (S Corp) z.B. ist für Geschäfte bestimmt, die einer Gruppe Einzelpersonen Dividenden auszahlen, die in der Firma investiert haben, und die Geschäfte, die für Gesellschaftsgründung unter diesem Titel archivieren, sind, die Aktionäre ohne das Einkommen zu zahlen, das im Wesentlichen zweimal besteuert wird. Die Formung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC) bietet viele der Vorteile von S Corp an, aber bietet auch Schutz zu den Geschäft owner’s Anlagegütern und trifft es eine intelligente Wahl für kleinere Firmen, die einen alleinigen Inhaber oder eine kleine Teilhaberschaft haben. Die rechte Art der Gesellschaftsgründung wählend, entscheidet schließlich die Menge des Schutzes, die die Mehrheitsbeteiligungen innerhalb der Firma haben, also ist es nicht eine leicht genommen zu werden Entscheidung.