Was sind die Vorteile des zwischenstaatlichen Handels?

Zwischenstaatlicher Handel ist ein altes Konzept, das im 21. Jahrhundert umstritten bleibt. Der Handel von Waren, Dienstleistungen, und Arbeit über Rändern kann viele Gefahren haben, aber kann viel Nutzen für ganz beteiligtes auch ergeben. Einige der Vorteile des zwischenstaatlichen Handels einschließen Marktverschiedenartigkeit und -übereinstimmung, Unabhängigkeit von den lokalen Monopolen, kultureller Austausch, technologischer Austausch und Potenzial für erhöhte Menschenrechte und Umweltschutzstandards nd. Die Vorteile des zwischenstaatlichen Handels sind nicht immer zugehörig; viele können mit der Unterstützung von Regierungsregelungen und von Sozialaktivismus nur ausgenutzt werden.

Die Größe eines Marktes definiert häufig von, wievielen Verbrauchern angemessenen Zugang zu den vorhandenen Waren haben. In den vormodernen Zeiten konnte ein Markt zu denen innerhalb des gehenden oder reitenabstandes zugänglich nur sein. Infolgedessen begrenzt Leute auf die Waren und Dienstleistungen produzierten am Ort. Die beträchtlichen technologischen Zuführungen im Transport und in Bewahrung, die geholfen, Märkte zu verbreitern, ein Effekt bekannt ist als “globalization.† eins der Hauptvorteile des zwischenstaatlichen Handels, ist, dass mehr Verbraucher Zugang zu einer grösseren Vorwähler von Waren haben, dank Globalisierung.

Einer der nützlichsten Vorteile des zwischenstaatlichen Handels im Agrarmarkt ist die Kreation der gleich bleibenden Verwendbarkeit. Verschiedene Klimata bedeuten, dass verschiedene Bereiche bestimmte Obst und Gemüse des Jahres nur zu manchen Zeiten produzieren können; zum Beispiel in einem mäßigen Klima, können Erdbeeren im späten Frühling nur am Ort geerntet werden. Dank wärmere Klimata anderwohin und schnellen Transport jedoch Erdbeeren, sowie viele anderen Arten Erzeugnis, können, dank geliefertes während des ganzen Jahres sein zwischenstaatlichen Handel.

Die Vielfalt von Waren von den Hilfen der Weltmärkte auch schützt Verbraucher vor den schädlichen Effekten von Monopolen. Wenn es gesunden globalen Wettbewerb gibt, neigen Preise zu fallen, da Verbraucher in Richtung zu den besten Abkommen gravitieren. Ein Mangel an Konkurrenz kann zu Stockung im Markt führen, oder schlechter, das In Verlegenheit bringen des Marktes durch ein einzelnes Wesen. Wenn ein lokaler Lieferant den gesamten Markt steuert, neigen Preise emporzuschnellen. Einer der Primärvorteile des zwischenstaatlichen Handels erweitert Verbraucherwahl, damit Lieferanten Monopole nicht herstellen können.

Einige Leute betrachten einen der lebenswichtigsten Vorteile zum zwischenstaatlichen Handel, der Austausch der Kultur und der Technologie zu sein, die durch Freihandel auftritt. Soziologen argumentieren häufig, dass kultureller Hass und Misstrauen von der Furcht vor dem Unbekannten gezüchtet; indem man verschiedenen Nationen eine Wahrscheinlichkeit gibt, mit einander durch Handel zu arbeiten, können Verhältnisse verstärkt werden und Fremdenfeindlichkeit zerstreut werden. In den technologischen Bereichen profitieren entwickelnde Nationen auch häufig von dem Zufluss der neuen Technologie von Industrieländern, die schnellere Verbesserung der Infrastrukturs und des Geschäfts erlauben können.

Obwohl es nicht immer als eine Priorität gilt, glauben einige Klima- und Sozialaktivisten, dass eins des größten Nutzens des zwischenstaatlichen Handels die Gelegenheit ist, die Klima- und Richtlinien für angemessene Arbeitsbedingungen weltweit zu verbessern. Indem sie Teilhaberschaften mit Nationen verursachen, die schwören, um sichere Praxis umweltsmäßig zu verwenden und angemessene Löhne und Stunden zu den Arbeitskräften zur Verfügung zu stellen, können Industrieländer helfen, ökologischen Schaden zu verringern und Menschenrechte zu verbessern.