Was sind die besten Spitzen für ERP-Integration?

Unternehmenshilfsmittelplanung (ERP) ist ein Großrechnersystemsfirmagebrauch zu helfen, den Informationsfluss in ihre Firma zu verbessern und Betriebe zu regeln. Wegen der Hauptprojektanwendung der ERP-Systeme, planen Geschäftseigentümer und Manager häufig für ERP-Integration. Die Integrationsprozeßumreißen, wie eine Firma Betriebe justiert oder neu ordnet, um die Änderungen an den Geschäftsaufgaben und -tätigkeiten unterzubringen. Integration ist Änderungsmanagement ähnlich, in dem Firmen einigen Grundregeln folgen oder beachten müssen, um bedeutende Stillstandszeiten in ihrem Geschäft zu vermeiden.

Erp-Integration sollte mit einer Beratung zwischen dem ERP-Hersteller und einem company’s Führungsteam beginnen. Dieses lässt jeder auf der gleichen Seite betreffend den Prozess für ERP-Implementierung erhalten. Große Organisationen benötigen diese Sitzungen, einen Integrationszeitplan einzustellen, wenn sie mehrfache Positionen oder DIE ERP-Module, zum in ihren company’s Betrieben zu gründen haben. Das Resultat der Sitzung ist gewöhnlich ein schriftlicher Plan für ERP-Integration und eine Liste der Verantwortlichkeiten für jedes, das im Prozess einzeln ist.

Die meisten ERP-Hersteller liefern eine Einzelperson oder eine Mannschaft der Einzelpersonen, um zu dienen als Berater für den ERP-Implementierungsprozeß. Firmen sollten Einzelpersonen ersuchen, die kenntnisreich sind und die Fähigkeit haben, Entscheidungen auf dem supplier’s Interesse zu treffen. Dieses kann die Zeit verringern, die auf Tätigkeiten verbracht, die Wert nicht dem ERP-Integrationsprozeß hinzufügen. Zusätzlich Ausgaben in Bezug auf Computerinstallation oder Software-Anwendungen kann indem man eine Mannschaft der Einzelpersonen mit einem bestimmten Verständnis eines company’s Systems an Hand herabgesetzt werden hat.

Firmen planen häufig während irgendeiner Stillstandszeit beim Durchlaufen den ERP-Integrationsprozeß. Jedoch kann das Verbringen zu vieler Zeit auf ändernden älteren Computersystemen zum ERP-System ernste Unterbrechungen zu den company’s Betrieben ergeben. Geschäftseigentümer und Manager müssen Wege finden, dieses während des Implementierungsprozesses herabzusetzen. Implementierung ist häufig das längste Teil des Integrationsprozesses und verursacht Tätigkeiten oder Prozesse, die diesen Teil Integration verkürzen.

Erp-Integration erfordert auch eine Art Unterstützung nach Vollendung. Firmen sollten sicher sein, die Kosten von diesem in ihren Schätzungen für den laufenden Betrieb des ERP-Systems einzuschließen. Firmen können persönlichere Aufmerksamkeit für ihre Stützausgaben wünschen. Inhaber und Manager können spezifisches Kontonummer oder ein Klientenkonto fordern, also können Angestellte sofortig Hilfe empfangen, wenn sie eine Ausgabe während oder nach des ERP-Integrationsprozesses beheben. Unterstützung kann einen schriftlichen Vertrag erfordern, der nach einigen Jahren auswechselbar ist.