Was sind die besten Spitzen für Geschäftsmodell-Entwicklung?

Wenn ein neues Geschäftsmodell entwickelt, ob für eine neue oder vorhandene Firma, die wichtigste zu betrachten Sache das Modell an das Geschäft anpaßt - es gibt kein one-size-fits-all Geschäftsmodell. Geschäfte können in einer endlosen Anzahl von Weisen strukturiert werden, und der Schlüssel zur erfolgreichen Geschäftsmodellentwicklung ist, zu konzentrieren auf, was sinnvoll für das Geschäft fraglich ist. Die besten Geschäftsmodelle enthalten Aspekte einer Strecke der Strategien entsprechend der einzigartigen den Fähigkeiten und den Notwendigkeiten Geschäfte. Pläne sollten genug flexibel auch sein, Anpassungsfähigkeit sicherzustellen.

Keine zwei Geschäfte sind völlig gleich und also sollten keine zwei Geschäftsmodelle auch nicht sein. Während ein kleines lokales Unternehmen von Lassen seines gesamten Personals profitieren konnte mit Sitzungen beschäftigt sein, kämpfen ein großes multinationales Geschäft wahrscheinlich, um zu holen, um bestehende Tausenden einer Sitzung Angestellten zu bestellen, die zahlreiche Sprachen sprechen. Eine kompliziertere Hierarchie vermutlich entsprochen besser zu dieser Art der Firma. In einem Kleinunternehmen jedoch dienen der Ausschluss bestimmter Leute von den Sitzungen sowie nicht notwendige Abteilungen in Titeln und Rollen ausgedrückt wenig Zweck und konnte Groll unter Angestellten sogar verursachen.

Klar definieren und realistische Ziele sollte die höchste Priorität in der Geschäftsmodellentwicklung sein. Wenn die Ziele zu vieldeutig sind, vergeudet Zeit und Energie mit den verschiedenen Einzelpersonen, die ihre eigenen eindeutigen Deutungen der Ziele der Firma ausüben. Wenn die Ziele unrealistisch ehrgeizig sind, auftritt ein ähnlicher Abfall er, indem er verfügbare Mittel überbesteuert. Es ist häufig eine gute Idee, short- und langfristige einzustellen Ziele.

Unterschiede zwischen Firmen sollten auf die Art reflektiert werden, die sie organisiert. Drei Fragen sind zur Geschäftsmodellentwicklung grundlegend: was die spezifischen Ziele der Geschäfte sind; welche Anlagegüter dieses Geschäft tätigt, haben; und was dieses Geschäft einzigartig von seiner Konkurrenz bildet. Geschäftsmodellentwicklung sollte auf das Beantworten dieser Fragen konzentrieren, also hat die Organisation eindeutig definierte Zielsetzungen und ein gleichmäßig freies Verständnis von, wie sie zur Sitzung sie fähig ist.

Sind company’s Anlagegüter nicht nur finanziell, noch hat ein größeres Geschäft notwendigerweise eine grössere Anzahl von Anlagegütern. Z.B. konnte ein Kleinbetrieb in der Lage sein, bestimmten Herausforderungen als ein sehr großes schneller anzupassen, da es wenige zu organisieren gibt und zu motivieren Leute. Er konnte auch besser ausgerüstet werden, um einem spezifischen lokalen Markt zu bieten und persönlicheren Kundendienst zur Verfügung zu stellen. Ein wichtiger Aspekt der Geschäftsmodellentwicklung ist, die Vorteile zu erkennen und auszunutzen, die in einer gegenwärtigen Größe und in der Übereinstimmung der Geschäfte zugehörig sind. Sobald dieses erreicht ist, ist es einfacher, diese unterscheidenen Vorteile zum Kunden zu vermarkten.