Was sind die besten Spitzen für Geschäftsprozess-Implementierung?

Geschäftsprozessimplementierung ist eine Funktion, in der Geschäftseigentümer und Manager spezifische Änderungen an einer Firma vornehmen. Änderung ist eine natürlich vorkommende Kraft im betrieblichen Umfeld. Firmen müssen ein System entwickeln, hingegen sie Änderungen verhältnismäßig leicht einführen können, ohne Hauptunterbrechungen zu den gegenwärtigen Betrieben zu verursachen. John P. Kotter, ein amerikanischer Professor an der Harvard-Wirtschaftsschule, entwickelte ein spezifisches System für Änderungsmanagement im Geschäft. Seine Schritte umfassen eine verwirklichenzunahme der Dringlichkeit und errichten eine Mannschaft, einstellen den Anblick, Kommunikation, bevollmächtigen Angestellte, um zu fungieren, einstellen kurzfristige Ziele und bemühen, Ziele zu erreichen, und beibehalten Änderung während der Geschäftsprozessimplementierung nd.

Um ein Gefühl der Dringlichkeit während der Geschäftsprozessimplementierung zu verursachen, sollten Inhaber und Manager Angestellte anregen schnell zu arbeiten wenn sie verschiedene Aufgaben und Tätigkeiten abschließen ohne über Details oder anderen wichtigen Schritten zu überspringen. Dieses hilft jeder, fokussiert während einer möglicherweise verrückten Zeit während der Geschäftsoperationen zu bleiben.

Die Einstellung eines Anblicks kommt häufig vom Inhaber eines Geschäfts. Diese Einzelperson ist für das Erhalten jeder auf der gleichen Seite verantwortlich und helfend die Stimme des Grundes während der Geschäftsprozessimplementierung zur Verfügung stellen.

Kommunikation ist während einer Änderung in den Geschäftsoperationen extrem wichtig. Auf der unteren Ebene Manager und Angestellte müssen ihre Rollen im Prozess völlig verstehen, also haben sie eine freie Abbildung des Endergebnisses. Geschäftseigentümer und Hauptleiterniveau Manager müssen für Rückgespräch bei der Prüfung vorbereiten innen auf Geschäftsprozessimplementierung.

Angestellte zu bevollmächtigen kann das Geben ihnen irgendeines Niveaus der Autonomie bedeuten, wenn sie Entscheidungen oder den Abschluss von Jobaufgaben trifft. Dieses kann helfen, micromanagement zu vermeiden, das neigt, den Geschäftsänderungsprozeß zu verlangsamen. Das Geben Angestellten einer freien umreiß für ihre Jobaufgaben kann auch helfen, einen glatt-flüssigen Implementierungsprozeß zu verursachen, also haben sie keine Stillstandszeit, in der sie keine Geschäftsaufgaben haben abzuschließen.

Geschäftsprozessimplementierung arbeitet häufig besser, wenn klein, kurzfristige Ziele, eingestellt für während den Gesamtprozess. Geschäftseigentümer und Manager können auf diese Ziele oder Zielsetzungen mit Angestellten vollenden und auf das folgende weitergehen konzentrieren. Dieses hilft, Entmutigung zu vermeiden, die die Unfähigkeit ergeben kann, Aufgaben abzuschließen, die den Gesamtprozeß erleichtern. Dieses ineinander greift mit dem folgenden Schritt reichen und bemüht, Ziele zu erreichen. Die großen, überbiegenden Ziele, die mehrfache Abteilungen oder Abteilungen mit.einbeziehen, können den Implementierungsprozeß durch discouraging Angestellte und vielleicht mit dem Ergebnis der unerwarteteren Betriebsstillstandszeit verlangsamen.

Beibehaltenänderung ist wichtig, weil Inhaber, Manager und Angestellte zurück in ihre alten Weisen des Abschlusses von Aufgaben oder von Tätigkeiten gleiten können. Dieses kann den Implementierungsprozeß wertlos im Wesentlichen bilden, da Firmen reichliche Geldbeträge auf unnötiger Änderung aufgewendet haben können.