Was sind die besten Spitzen für Kampfkunst-Flexibilität?

Kampfkunstflexibilität kann durch das Ausdehnen von Übungen verbessert werden. Flexibilität ist ein einfacher, dennoch häufig übersehener Aspekt der Kampfkunstausbildung. Um den Nutzen solchen Ausdehnens zu maximieren und Strecke der Bewegung für Kampfkunstbewegungen wie hohe Stöße zu verbessern, müssen diese Übungen auf einer gleich bleibenden Basis erfolgt werden. Jede ausdehnende Position sollte für long enough Abstände der Zeit gehalten werden, die Muskeln und die Sehnen im Körper diesen manchmal unorthodoxen Positionen justieren und schließlich anpassen zu lassen. Schließlich zwecks Flexibilität sollten zu verbessern und die Strecke der Bewegung zu erhöhen, Übungen ausdehnend auf einem Niveau auch getan werden, das entworfen, um die Muskeln und die Verbindungen zu besteuern, ohne Verletzung zu verursachen.

Das Befolgen ein gleich bleibendes Trainingsprogramm, das verbindet, Übungen ausdehnend kann in der gemeinsamen Flexibilität nicht nur helfen, solch eine Regierung kann Kampfkunstleistung auch verbessern. Der Körper ändert ständig gegründet auf den äußeren Faktoren, die er antrifft. Infolgedessen wenn Muskeln, Verbindungen und Ligamente auf eine Gewohnheitsbasis ausgedehnt, wird der Körper mehr Limber. Andererseits wenn ein Sitzlebensstil anstatt des Ausdehnens oder der Übung angenommen, justiert der Körper schnell, mit dem Ergebnis der verringerten Strecke der Bewegung und des Muskelverlustes. Die meisten Gesundheits- und Eignungexperten vorschlagen nd, mindestens dreimal ein Woche auszudehnen, um Kampfkunstflexibilität zu verbessern und den positiven Nutzen eines ausdehnenden Programms beizubehalten.

Wenn die Haltungen, die mit dem Ausdehnen von Übungen verbunden sind, nicht während eines long enough Zeitabschnitts gehalten, damit der Körper die Änderung erkennt, ist das Ausdehnen von wenigem Nutzen. Die meisten Haltungen sollten für ungefähr 15-60 Sekunden gehalten werden. Anders als die meisten Übungsprogramme, die die Muskeln überbelasten konnten, wenn sie für zu lang getan, als tuend, Übungen ausdehnend, beibehält das längere man die Position oder die Haltung er er, oder sie ist innen, entspannt dem Muskel oder Verbindungen wird.

Ein anderer Faktor, der zur Kampfkunstflexibilität Schlüssel ist, ist die Intensität der Haltung oder der Ausdehnung. Jede Haltung sollte in einer kontrollierten und vorsichtigen Weise erfolgt werden. Beim Ausdehnen sind Übungen durchgeführtes zu schnelles, oder die Ligamente ausgedehnt zu weit, die Muskeln konnten abschließen en und verursachen Enge, Verschiebungen oder sogar Risse. Das ausdehnende Programm muss genug auf den Muskeln jedoch auch besteuern, um den Körper zu zwingen mehr Limber anzupassen und zu werden. Eine korrekte Balance zwischen diesen zwei Extrema zu finden ist, schwierig aber konnte der wichtigste Faktor in zunehmenKampfkunstflexibilität auch sein.

n gemeinnütziges Ausbildung für Minoritäten fördern oder jugendlich Schwangerschaft verhindern.