Was sind die meisten gemeinsamen Sachen des ERP-Ausfalls?

Im Geschäft geschieht Unternehmens-Hilfsmittel- (ERP)Planungsausfall im Wesentlichen, wenn eine oder mehrere der Ziele, wenn sie die Wahl treffen, um den ERP einzuführen, werden nicht getroffen einstellen. Arten des Ausfalls umfassen Finanzausfall, Zeitlinie Ausfall und Firmaunterbrechung oder -verlangsamung. Normalerweise kann ein Ausfall in einem Teil des Implementierungsplanungsprozesses, ERP-Ausfall aus einigen Gründen geschehen und kann Probleme in irgendeinem Teil der Firma oder des Planungsprozesses abstammen. Gründe für ERP-Ausfall umfassen Kommunikationszusammenbrüche, planen Fehlberechnung und aufgeblähte Verkaufszahlen.

Wenn der ERP der Firma die Finanzrückkehr nicht gibt, die in der Investition versprochen wird, dieses eine Art Finanzausfall. Ein ERP nicht von Natur aus erzeugt Geld, aber ist entworfen, Firmaprozesse, wie Buchhaltung, Personal und Datenaustausch zu erleichtern, um die Leistungsfähigkeit der Firma zu verbessern. Wenn es entscheidet, ob man den ERP einführt, verursacht Firmamanagement normalerweise Schätzungen von, wie viel sie die Leistungsfähigkeit erwarten, um nach der Implementierung des ERP zu erhöhen. Diese Leistungsfähigkeits-Daten können in approximierte Dollar und in Cents übersetzt werden, um zu schätzen, was der ERP zur Firma finanziell bedeutet. Wenn die Rückkehr auf dem System erheblich vom geschätzten Wert der Implementierung der Plattform unterschreitet, wird es betrachtet, ein ERP-Ausfall zu sein.

Eine andere Art Finanzausfall eines ERP kann auftreten, wenn die ERP-Implementierung nicht innerhalb des Satzetats für den ERP geschieht. Vor der Implementierung eines ERP, sollte Management geschätzten Kosten, einschließlich notwendige körperliche Betriebsmittel, wie Geld, menschliche Arbeitskraft und Raum dargestellt haben, sowie die Kosten von Umschulung und Vorbereitenangestellte für das eben eingeführte System. Wenn ERP-Implementierungskosten groß die hervorstehenden Kosten übersteigen, kann diese eine Art ERP-Ausfall sein, obwohl ein ERP, der über Etat hinausgeht, ein teilweiser Erfolg noch sein kann, wenn es folgt, mit, die anderen Ziele des ERP zu erreichen.

Ein ERP führte erheblich später ein, als projektiert betrachtet wird, um eine Zeitlinie Ausfall zu sein. Wenn eine ERP-Implementierung sich nicht das hervorstehende Beendigungsdatum trifft, kann die Verzögerung verursacht werden durch Variablen, wie, wie lang sie Angestellte nimmt, um ein neues System zu erlernen. Zeitlinie Verzögerungen kann resultierend aus ungenauen Zeitschätzungen während der ERP-Implementierungsplanung, wie auch auftreten, wenn Computer nicht bestellt wurden, um rechtzeitig für Training anzukommen.

Strenge Ausfälle in der ERP-Implementierung können Firmaprozesse veranlassen zu verlangsamen, die Angestelltarbeit, sowie Produktion und Verschiffen der Firmaaufträge beeinflussen können. Normalerweise treten verhängnisvolle Ausfälle von ERP wegen des Mangels an Kommunikation auf. Manchmal tritt ein Mangel an Kommunikation unter Management auf, aber arme Kommunikation mit den Firmaangestellten, die für Teile des ERP verantwortlich sind, kann im verhängnisvollen Ausfall auch beenden. Wenn ein kompletter Ausfall eines ERP eine Firma veranlaßt, zu einem screeching Halt zu kommen, sollten örtlichen Angestellten die Energie gegeben werden, notwendige Änderungen vorzunehmen, um Produktion rückseitiges on-line, einschließlich das Umschalten zurück zu dem System schnellstmöglich zu erhalten, das vor dem ERP benutzt wurde.