Was sind die verschiedenen Arten der Bargeldumlauf-Buchhaltung?

Bargeldumlaufbuchhaltung ist der Fokus der RechnungMethode und der Aussage über Bargeldumläufe. Die Aussage über Bargeldumläufe ist ein Teil der Rechnungslegungmethode, die nicht genau Bargeldbewegungen durch diese Methode aufspürt. Unter der Aussage über Bargeldumläufe, können Firmen diese Informationen unter die direkte oder indirekte Methode vorbereiten. Während beide annehmbar sind, verzeichnet die direkte Methode alle Empfänge und Zahlungen, die von company’s Betriebe kommen. Die indirekte Methode einstellt Reineinkommen auf Einzelteile en, die bargeldlose in Verbindung stehende Unterstandardbuchhaltungrichtlinien sind.

Barzahlungsverfahren erkennt Geschäfte, nur wenn Bargeld Hände ändert. Dieses System ist allgemeineres gebräuchliches, wenn eine Firma klein ist und Informationen nicht externe Verwahrer berichtet. Z.B. benötigen kleinen Geschäftseigentümer 200 Yards Material, Kleider zu produzieren. Er notiert den Kauf, nur wenn er für das Material unter diesem Bargeldumlauf-Rechnungssystem zahlt. Wenn sein Lieferant ihm 10 Tage gibt, um den Wechsel einzulösen, notieren die Geschäftseigentümer den Kauf in seinem Buchhaltunghauptbuch, wenn er dem Lieferanten eine Überprüfung schreibt. Die Eintragung notiert einen Zunahmewarenbestand und verringert Bargeld.

Die gleichen Prozessarbeiten, wenn die Kleider verkauft, die vom Material gebildet. Wenn ein Kunde das kleine Geschäftseigentümergeld für das Hemd zahlt, notiert der Inhaber einen Schuldposten, um und Gutschrift zum Verkaufserlösumsatzerlös, mit beiden Seiten des Journaleintrags zu kassieren, der diese Konten erhöht. Wenn einfach und gewöhnlich bedienungsfreundlich, dieser Bargeldumlauf-Buchhaltungprozeß häufig nicht größere Organisationen oder öffentlich gehaltene Firmen zugelassen. Der Grund für dieses ist, dass Barzahlungsverfahren einen ungleichen historischen Rekord von Geldtransaktionen verursacht. Verwahrer sind nicht imstande, die company’s Finanzstabilität genau zu wiederholen und können gut informierte Entscheidungen nicht treffen.

Für Firmen nicht using das Standardbargeldumlauf-Rechnungssystem, müssen Firmen eine Aussage über Bargeldumläufe vorbereiten. Diese Aussage versöhnt die notierten Geldtransaktionen zu den tatsächlichen Bargeldbewegungen in den company’s Betrieben. Firmen bevorzugen die direkte Methode, da Informationen für diese Methode leicht verfügbar sind. Im Betriebsabschnitt der Aussage, müssen Firmen auf alle Empfänge belaufen und alle Barausgaben abziehen. Unter der indirekten Methode - die durch die meisten Standards der nationalen Buchhaltung bevorzugt ist - die Firma beginnt mit Reineinkommen und hinzufügt zurück alle Einzelteile mmen, die bargeldlose Tätigkeiten darstellen. Wenn sie diese Aussage verwenden, können Firmen using die Rechnungslegungmethode ihre Verhandlungen zeigen, die der Bargeldumlauf-Buchungsmethode in gewissem Sinne ähnlich sind.