Was sind die verschiedenen Führung-Arten?

Wenn man einen Manager entwickelt, ist es wichtig, die verschiedenen Arten der Führungsstile zu kennen und zu verstehen. Führer können in viele Formen kommen, und die vollkommene Art abhängt von der Industrie, die Mannschaft e, die gehandhabt und die Unternehmensstrategie. Jeder Führungsstil hat verschiedene Stärken und Methoden, und etwas Arten müssen spezifische Umwelt wirkungsvoll sein. Führungarten umfassen autokratisches, bürokratisches, demokratisches, Laissez-Faire und Transformations. Sobald ein person’s Führungsstil durch einen Führungtest entschlossen ist, können Training und die Anleitung anfangen.

Der autokratische Führer funktioniert gewöhnlich in einer Diktaturart und hat absolute Macht. Diese Führungarten normalerweise nehmen nicht Vorschläge von anderen, neigen, auf die Kraft der Pers5onlichkeit zu bauen und beherrschen ihre Untergebenen. Viele Angestellten zurücksendeten diesen Führungsstil diesen, der zu Umsatz und Unzufriedenheit führen kann. Diese Art konnte während des Krisenmanagements und für micromanagement der passiven, Routinepositionen vorteilhaft sein.

Bürokratische Führer bekannt allgemein als das “rule followers† der verschiedenen Arten der Führer. Diese Art des Führers tut alles entsprechend den Richtlinien und den Regelungen und sicherstellt die Belegschaftsmitglieder ungen, Klage zu folgen. Gewöhnlich erfolgreich, beim Arbeiten mit Maschinerie, im Aufbau oder in der Finanzierung, diese Führer eine besonnene Pers5onlichkeit haben müssen. Umwelt, die Kreativität und Flexibilität erfordern, konnte nicht mit dieser Art gut arbeiten.

Wenn ein Führer demokratisch teilnehmend ist, oder, einladen er oder sie normalerweise se, die Beiträge der Untergebener aber treffen die endgültigen Entscheidungen. Dieses ist eine der wirkungsvollsten Führungarten, wenn die Organisation von der Zusammenarbeit und von der Teamwork abhängt. Die demokratische Art ist gewöhnlich eine Balance zwischen micromanagement und nicht-engagiertem Management. Der demokratische Manager hervorhebt Mannschaftgebäude rhebt und fungiert normalerweise eher wie einen Trainer als ein Chef. Viele Angestellten sind motiviert, fühlen, die bewertet und in der Lage sind, neue Fähigkeiten unter dieser Art des Führers zu entwickeln.

Der Faireführer ist normalerweise sehr “hands off† mit seinen Angestellten. Wenn es die self-disciplined oder fest angestellten Angestellten handhabt, kann diese eine der idealen Führungarten sein. Sie konnte, wenn die Angestellten Junior sind, konstantes Rückgespräch benötigen oder nicht in hohem Grade - motiviertes sind nicht bearbeiten. Dieser Führungsstil ist gewöhnlich wirkungsvoller, wenn er mit regelmäßig zeitlich geplanten Sitzungen auf einer wöchentlichen oder Monatsbasis kombiniert, um freie Kommunikation mit Angestellten sicherzustellen. Diese Art des Führers konnte von Schlusser Steuerung der Belegschaftsmitglieder gefährdet sein, wenn Situationen nicht richtig und in einer fristgerechten Weise adressiert.

Wenn eine Organisation ist, durchlaufend beginnend oder einen Hauptübergang, ist die Transformationsart normalerweise eine der besten an der vordersten Reihe zu habenden Führungarten. Der Transformationsführer ist gewöhnlich charismatisch und anspornt natürlich andere t, um sie zu führen. Diese Führer sind selten und haben die Kapazität und den Anblick, grosse Änderungen vorzunehmen. Sie zeigen neue Weisen, Probleme zu lösen und ihre Nachfolger intellektuell und emotional zu engagieren.