Was sind die verschiedenen Methoden für Bargeld-Versöhnung?

Bargeldversöhnung ist eine Buchhaltungtätigkeit, in der Firmabuchhalter den Generaldirektor wiederholen und die Bewegung des Bargeldes innerhalb des Geschäfts berechnen. Zwei allgemeine Versöhnungmethoden sind klassische Kontenabstimmungen und die Bargeldumlaufaussage, die ein interner Buchhaltungreport ist. Die Bargeldumlaufaussage ist für Firmen using die Rechnungslegungmethode nur notwendig. Zuwachs gegründete Abrechnungssatzverhandlungen, während sie unabhängig davon auftreten, wenn Bargeld Hände ändert. Folglich feststellen Hilfenfirmen eines Bargeld-Aussöhnungsprozesses das on-hand Barguthaben en.

Traditionelles abschließend, mit.einbeziehen Kontenabstimmungen nelles, einen neuen Bankauszug mit dem company’s Kassakonto zu vergleichen. Während die meisten Versöhnungen monatlich erfolgt, können Organisationen mit hohen Verhandlungvolumen sie abschließen Wochenzeitung oder Tageszeitung. Wochenzeitung und tägliche Versöhnungen erfordern gewöhnlich Zugang zu bank’s on-line-Kontoinformationen, diese Tätigkeit abzuschließen.

Buchhalter abschließen den Bargeld-Aussöhnungsprozess -, indem sie weg von allen Einzelteilen markieren, die zwischen dem Bankauszug und dem GeneraldirektorKassakonto zusammenpassen. Alle mögliche Unterschiede werden benötigen Forschung, die Verhandlungen zu bestätigen sind gesetzmäßig. Falsche Hauptbuchaufgabe, unerklärt gebliebene Bankgebühren oder andere Störungen benötigen Korrektur vor dem Abschluss der Kontenabstimmung. Einmal beheben Buchhalter alle Bargeld-in Verbindung stehenden Ausgaben, vorbereiten sie den internen Kontenabstimmungreport für Analyse durch Inhaber und Manager nd.

Die Bargeldumlaufaussage - ein anderer allgemeiner Bargeld-Aussöhnungsprozess - nimmt gewöhnlich mehr Zeit und ist ein Teil von company’s Monatsfinanzberichte. Wo Kontenabstimmungen die einzelnen Verhandlungen wiederholen, die in einem company’s Kassakonto enthalten, ist die Bargeldumlaufaussage eine überbiegende Annäherung, zum von Versöhnung zu kassieren. Die meisten Firmen benutzen dieses Werkzeug, um zu wiederholen, wie gut die Firma Bargeld erzeugt, obgleich sie einen Aussöhnungsprozess zulässt. Bargeldumlaufaussagen enthalten drei Abschnitte: funktionieren, investierend und Finanzierung.

Der Betriebsabschnitt enthält alle Bargeldumläufe company’s von den normalen Geschäftsoperationen. Bareinnahmen vom Verkauf von Waren und von Dienstleistungen, das Interesse, das auf Solawechsel, die Dividenden empfangen empfangen, berechnet geleistete die zahlende oder Zinszahlung und Lohn- und Gehaltsliste aller Fall unter diesen Abschnitt. Die meisten Firmen kennzeichnen die Sachbuchkonten, die Bargeld beeinflussen, indem sie sie zusammen mit ähnlichen Kontonummer gruppieren oder eine Buchhaltung-Software-Anwendung vorprogrammieren, um diese Informationen zusammen zu ziehen.

Tätigkeiten investierend, die Verkäufe der Anlagegüter, die Darlehen, die zu den Lieferanten aufgenommen oder von den Kunden empfangen und die Zahlungen mit.einbeziehen, die auf einer Fusion oder einem Erfassungsvorgang bezogen. Der Finanzierungsabschnitt der Bargeldumlaufaussage umfaßt Bargeldzuströme von den langfristigen Investitionen wie Billigkeit oder Schuldendiensten.

Die Bargeldumlaufaussage abstreift heraus alle bargeldlose Verhandlung e, die in einem company’s Generaldirektor gefunden. Geschäftseigentümer und Manager können nur die Verhandlungen dann sehen, die direkt auf dem company’s Bargeldumlauf bezogen, dem Hilfen den Etat oder andere Tätigkeiten versöhnen, in denen Bargeld eine Primärrolle in der Firma spielt.