Was sind eingefrorene Vermögenswerte?

Eingefrorene Vermögenswerte sind einfach die Gegenstände, die durch Leute oder Geschäfte, die, besessen werden nicht verkauft werden oder gehandelt werden können, weil sie von jemand anderes verriegelt worden sind, das schuldiges Geld ist. Wenn eine Schuld nicht zahlend ist und es keine andere Weise gibt, eine Wahrscheinlichkeit des Erhaltens ihrer Geldrückseite zu haben, wird alles debtor’s Vermögen eingefroren. Dieses kann Bankkonten, Träger, Eigentum und noch etwas mit einschließen, das ausschließlich besessen wird, das der Zustand nicht ausgenommen vom Schuldkollektor ist. Obwohl die Person oder die Firma ihre Gegenstände mit eingefrorenen Vermögenswerten nicht offiziell verlieren können, sind sie, nichts mit dem Eigentum zu tun, das verschlossen ist. Wegen dieses können viele Firmen Bankrott machen, und viele Leute können ihre Häuser und Materialgegenstände verlieren, weil sie sie nicht verkaufen oder handeln können, um andere Schulden zu zahlen.

Zum Beispiel wenn eine Person ein Darlehen für ein neues Auto erhält und sie wurden angefordert, keine Einzelteile der Nebenbürgschaft zu haben; einige Sachen können geschehen, wenn sie nicht die Schuld weg zahlen. Wenn diese Person in ein Wrack kommt und auf das Auto sich beläuft und nicht genügend Versicherungsdeckung auf ihr hatte, kann die kreditgebende Stelle ihr Bankkonto sperren. Dieses wird getan, bis ein Gerichtstermin in den Hoffnungen gehalten sein kann, dass die Gerichte der Person das Geld im Konto zusprechen, der das Geld verdankt wird. Viele verschiedenen Bereiche haben verschiedene Richtlinien und Regelungen betreffend eingefrorene Vermögenswerte und können von Bankkonten zu Häuser reichen.

Wenn eine einzelne Person dieses hat, das zu ihrem Bankkonto getan wird, sind sie nicht mehr in der Lage, jedes mögliches Geld zurückzunehmen, bis die Ausgabe gelöst worden ist. Das schlechteste Teil dieser Arten der eingefrorener Vermögenswerte ist, dass, wenn direkte Ablagerungen eingestellt werden, um in das Konto einzusteigen, das Geld außerdem niedergelegt und verriegelt ist. Wenn ein Konto verschlossen ist, bleibt es so, bis ein Gerichtstermin gehalten ist und ein Sieger zugesprochen wird. Dieses kann mit Trägern, Häusern und noch etwas auch arbeiten, das Wert ist und wurde nicht als Nebenbürgschaft verwendet.

Eine Firma, die eingefrorene Vermögenswerte hat, kann erfordert werden, Bankrott zu archivieren, weil sie nicht Zugang zu ihren Betriebsmitteln haben. Dies heißt, dass sie sind, irgendwelche ihres Eigentums oder Träger zu liquidieren, um keine Finanzverpflichtungen zu erfüllen. Diese Art des Verschlusses reflektiert auch sich nach ihrer Zukunft, indem sie anderen Gläubigern und kreditgebenden Stellen erklärt, dass sie einen letzten Vorfall des Einlösens nicht ihrer Wechsel gehabt haben, und nicht einen angemessenen Zahlungsplan ausarbeitet, um sich um dem Not leidenden Kreditengagement zu kümmern.

Verlust auf Investitionen in diesen Märkten zu nehmen und Leute sollten ihre Investitionen klug verteilen.