Was sind eingestellte Betriebe?

Eingestellte Betriebe beziehen jede mögliche Produktionsfunktion einer Firma, die entweder bei abgewickelt werden ist mit ein oder haben bereits aufgehört stattzufinden. Dieses kann Produktionsanlagen einschließen, die geschlossen worden sind und z.Z. für Verkauf angeboten werden. Eingestellte Betriebe werden unterschiedlich zu fortfahrenden Betrieben in den Abrechnungssätzen der Firma erklärt.

Ein Geschäft kann beschließen, die Betriebe einer Anlage oder eine Abteilung der Firma zu beenden wegen einiger Faktoren. Die Produkte produzierten an einer gegebenen Anlage können überholt werden oder ihren Anklang zur kaufenden Öffentlichkeit verlieren. Wenn die Ausrüstung an der Anlage nicht angepasst werden kann, um andere Produkte herzustellen, die noch ein absatzfähiges Produkt darstellen, kann die Entscheidung getroffen werden, um die Anlage zu schließen und die Anlagegüter auszuverkaufen, die auf dem Betrieb bezogen werden, bevor mehr Verlust stattfindet.

Zu anderen Malen können Betriebe an den bestimmten Anlagen an den geographischen Ausgaben eingestelltes liegen. Dieses ist besonders zutreffend, wenn Transportkosten zwischen Anlagen anfangen, die Rentabilität des Beibehaltens einer verhältnismäßig Fernanlage oder der Speicheranlage abzufressen. In diesem Drehbuch kann die Firma beschließen, die Produktion zu einer anderen Firma auszulagern, die in der genaueren Nähe ist und die Remote Facility (RF) schließt.

Während eingestellte Betriebe eine Entscheidung umfassen können, um bestimmte, Produkte zu produzieren zu stoppen, eine Änderung in einer Produktserie einfach setzt vornehmen einen zutreffenden Status der Unterbrechung nicht zu einem Betrieb fest. Wenn die Anlagen, die zum Produkt das eingestellte Produkt benutzt werden, angepasst werden, um ein anderes Produkt herzustellen, wird der Betrieb als Fortfahren eingestuft und wird nicht als Anlagegut behandelt, das verkauft werden soll. Der Schlüssel zur Klassifikation als eingestellten Betrieben steht innen still, ob das Anlagegut ohne mehr Wert zur Firma ist und verkauft werden sollte, um Verlust zu vermeiden oder herabzusetzen. Wenn der Betrieb in irgendeiner Weise angepasst werden oder gerettet werden und zu arbeiten fortfahren lassen werden kann, die Betriebsüberreste eingestuft, wie fortfahrend.

Es ist selten, dass eine Firma Besitz der eingestellten Betriebe während eines ausgedehnten Zeitabschnitts behält. Normalerweise werden die Anlage zusammen mit jeder möglicher Ausrüstung und andere Anlagegüter, die mit dem Betrieb angeschlossen werden, so bald wie möglich entledigt. Dieses erlaubt der Firma alle, Steuerzuschläge auf Eigentum zu zahlen zu vermeiden und Anlagegüter, die nicht mehr produktiv sind.

rmalerweise Bänke oder andere Geldanleiheanstalten, Gutschrift- und Lendinginformationen zu ihren Kunden zu verbreiten. Z.B. wenn eine Einzelperson einen Autokredit von einer Bank herausnimmt, wird die Bank normalerweise durch Gesetz angefordert, die Bedingungen des Darlehens bekanntzumachen. Obgleich Gutschrift- und Lendingfreigabengesetze sich von Land zu Land unterscheiden, umfassen Informationen abhängig von Freigabe häufig minimale Monatszahlungen, Finanzierung aufladen, Zinssatzberechnung und der Prozess für die Behandlung von Gebührenzählungsdebatte.