Was sind Öl-Zukunft?

Termingeschäfte sind Warenbörsen, in denen Investoren im Wesentlichen damit einverstanden sind, eine Satzmenge irgendeines Gebrauchsguts zu einem Satzpreis an einigem Datum zukünftig zu kaufen. Termingeschäfte stammten aus dem frühen 18. Jahrhundert in Japan, und durch den Anfang des 19. Jahrhunderts hatten sie in Europa und das Amerika verbreitet. Frühe Termingeschäfte entstanden gezwungenermaßen, wenn die Verkäufer müssen, gegen großes Schwingen im Preis ihres Produktes einhegen, indem sie eine Garantie von den Kunden erhielten, dass, egal was der Markt, der wie in einigen Monaten ausgesehen wurde, sie den Preis erhalten könnte, sie für ihn brauchten.

Ölzukunft ist eine von den größten der Termingeschäfte, zusammen mit Mais und Gold. Sie erklären Milliarden US-Dollars (USD) in Geschäftstäglichem und helfen, den Preis des Öls am Verbraucherende zu fahren. Ölzukunft kann zu einigen Leuten ein bisschen verwirren, da es merkwürdig scheint, dass ein Investor große Mengen von etwas wie Öl würde kaufen wollen, aber es ist genau, weil, das sie don’t wünschen zu wirklich das körperliche Öl besitzen, das das Öltermingeschäft bearbeitet.

Es gibt im Allgemeinen zwei Gruppen von Personen, die in Ölzukunft mit einbezogen werden: hedgers und Spekulantn. Hedgers sind Leute, die wirklich kaufend und verkaufend Öl sein möchten, die Effektivware. Diese hedgers möchten das Produkt bewegen, aber möchten das Risiko herabsetzen, das sie antreffen konnten gegründet auf Preisschwankungen. Spekulantn einerseits don’t möchten das Öl überhaupt besitzen, aber sie möchten eine Spitze des Risikos nehmen und eine Spitze vom Geld vielleicht durchaus bilden. So kaufen sie zu den zukünftigen Ölverträgen, von den hedgers auf, basiert auf, was sie denken, dass der Preis des Öls ist.

Ölzukunft kann entweder kurz eingehegt werden oder lang eingehegt werden. Ein Spekulant, der ein Verkaufs-Hedge von Ölzukunft kauft, kauft einen Vertrag, zukünftig sagend, das sie einen bestimmten Betrag Öl zu einem bestimmten Preis verkaufen. Ein Spekulant profitiert weg von einem Verkaufs-Hedge, Ölpreisfall wenn. Ein Spekulant, der eine lange Hecke von Ölzukunft kauft, kauft einen Vertrag, um einen bestimmten Betrag Öl zu einem bestimmten Preis zu kaufen. Dass Spekulant profitiert, sollten Ölpreisaufstieg.

Die Weise, die hedgers sicherstellen, sind sie sicher, egal was im Markt ist indem das Wirksam einsetzen des Spotmarktes und des Marktes für Ölzukunft geschieht. Der Spotmarkt ist der Kassamarkt, basiert auf dem täglichen Preis des Öls, und indem sie eine gegenüberliegende Stellung im Spotmarkt von nehmen, was sie das Termingeschäft einlassen, garantieren sie, dass gleichgültig, das Richtung der Markt geht, sie oben neutrale Person wickeln.

Spekulantn kaufen nur Ölzukunft -- sie kaufen nie im Spotmarkt -- so sie aren’t, das ihre Käufe einhegt, um Null zu bleiben. Stattdessen wetten sie, dass der Markt irgendein auf oder ab verschiebt und dass sie weg von dieser Verschiebung profitieren. Wenn sie korrekt sind, können sie große Geldbeträge in den kurzen Zeiträumen verhältnismäßig bilden, aber, wenn sie falsch die Bewegung des Marktes abmessen, können sie als drastisch gerade verlieren.