Was sollte ich über Büro-Etikette kennen?

Büroetikette ist Regeln der Führung, die entworfen sind, um erfreulicher und produktiv zu bilden, arbeitend in einem Büro. Sie ist von der Geschäftsetikette, der Verhaltenskodex eindeutig, das auf Geschäfts-Verhältnisse und Berufs- tun Geschäft zutrifft. Zu können einen Geschäftsbrief schreiben ist Geschäftsetikette z.B. während, eine Tür für einen schwer-beladenen Mitarbeiter zu öffnen Büroetikette ist. Als allgemeine Regel Leute, die voran in der Welt der Arbeitsnotwendigkeit erhalten möchten, mit Geschäft und Büroetikette vertraut zu sein.

Wie andere Arten Etikette, wird Büroetikette im guten Manieren geerdet, und sie ist entworfen, um Leute in der Büroumwelt bequem und glücklich zu halten. Die Grundregel der Büroetikette ist, dass Leute sich benehmen sollten, da sie andere erwarten, um sich zu benehmen, und von der Weise, die sie auf andere einwirken und von der Auswirkung der verschiedenen Tätigkeiten auf Mitarbeiter aufmerksam sind. Leute, die höflich sind, höfliches und durchdachtes in einer Büroumwelt neigen, als Angestellte und Mitarbeiter bewertet zu werden.

Viele der Richtlinien der Büroetikette rotieren um die Herstellung der körperlichen Umwelt des Büros angenehm. Leute werden erwartet, starke Gerüche zu vermeiden, die Duftstoffe und Nahrungsmittel miteinschließt, und sie sollten nach selbst aufräumen, ob sie eine Tasse Tee in der Küche zubereiten oder zusammen eine Darstellung kleben. Das Halten irgendjemandes Arbeitsraumes ordentlich und sauber wird als Teil der Büroetikette angesehen, wie Verwirrungen in den Büroküchen und -badezimmern unter Steuerung hält.

Volumenbewußtsein ist auch in vielen Büros wichtig. Leute müssen am Telefon im eine sehr laute und stressvolle Umwelt zu verursachen zu vermeiden, Büro weich miteinander und sprechen, und Büroangestellte werden auch normalerweise angeregt, ihre Handys fernzuhalten oder an zu vibrieren, und die Volumeneinstellungen auf Büro zu halten ruft gut an. Leute, die wie, um Musik zu hören, während sie arbeiten definitiv Punkte mit ihren Mitarbeitern indem das Tragen der Kopfhörer, um ihre Musik zu selbst zu halten erwirbt.

Interaktionen mit Mitarbeitern sind ein regelmäßiges Teil Büroarbeit und ein sehr großes Teil Büroetikette. Bleibend auf Aufgabe und Klatsch vermeiden, gilt Büropolitik und persönliche Gespräche als höfliche Büroetikette, wie anbietet, Sachen für Mitarbeiter zu tun und um Erlaubnis, bevor er Sachen ausborgt anmeldet, jemand, Arbeitsplatz bittet, oder um Rat oder Unterstützung mit einer Berufsaufgabe bittet.

Professionalismus geht ein langer Weg in einer Büroumwelt. Viele Büros haben Kleiderordnungen und die, die nicht noch Angestellte, ordentlich anzukleiden und erwarten ein positives Bild Berufs- zu projektieren. Angestellte werden auch, persönliches Geschäft zu Hause zu lassen, angeregt und persönliches, Geschäft auf Firmazeit zu tätigen zu vermeiden.