Was tut eine Verbraucher-Schutzorganisation?

Eine Verbraucher-Schutzorganisation ist gewöhnlich eine Regierungsagentur, die Verbraucherschutzgesetz in einer bestimmten Jurisdiktion erzwingt. Abhängig von gerichtlicher Politik der Verbraucher, den Schutzorganisation die Energie haben kann, mögliche Verletzungen des Verbraucherschutzgesetzes nachzuforschen, in den pädagogischen Tätigkeiten, um die Öffentlichkeit über Verbraucherschutzgesetze zu informieren engagiert und in einigen Fällen das Genehmigen des Handels und der Berufe beaufsichtigt. In einigen Fällen kann eine Verbraucher-Schutzorganisation Verbraucherbeschwerden betreffend Erfahrungen mit Bereichsgeschäften auch sammeln und kann diese verfügbare Information bilden anderen Interessenten.

In vielen Plätzen schützen Verbraucherschutzgesetze die Interessen der Verbraucher gegen Geschäfte, die in der betrügerischen oder auswertbaren Praxis engagieren konnten. In den Situationen, in denen ein Verbraucher glaubt, dass er betrogen worden, kann er beauftragt werden, einen Report mit einer Verbraucher-Schutzorganisation zu bilden. Eine oder mehrere Reports gegen das Geschäft können den Anfang einer Untersuchung in Geschäftsoperationen dieses ergeben. Abhängig von dem Resultat der Untersuchung sowie örtliches Gesetz, kann die Agentur einen Prozess gegen dieses Geschäft archivieren, es zu zwingen, um Geschäft, zu tätigen zu stoppen, oder, die Berufslizenzen zu verschieben hielt entweder durch das Geschäft, seine Inhaber oder seine Angestellten. In den besonders unerhörten Fällen von den Verbrauchergesetzverletzungen, kann die Verbraucher-Schutzorganisation die Archivierung der Strafanzeigen gegen die Hauptinhaber eines Geschäfts anregen.

Abhängig von der Art eines Verbraucherschutzgesetzes, kann eine Verbraucher-Schutzorganisation Richtlinien für seine Durchführung entwickeln. Regelmäßig kann die Verbraucher-Schutzorganisation diese Richtlinien wiederholen, um aufmerksam zu machen die Geschäfte und Verbraucher, wie bestimmte Arten des Geschäfts am passendsten abgewickelt. Die Verbraucher-Schutzorganisation kann allgemeinen Eingang erbitten, während er diese Richtlinien entwickelt.

Verbraucher-Schutzorganisationen übernehmen häufig eine starke Rolle, wenn sie pädagogische Dienstleistungen der Öffentlichkeit erbringen. Diese können VerbraucherSensibilisierungskampagnen über typische Verbraucherbetrugsausgaben, Führer zu kaufenden der Verbrauchsgütern oder Vertragsvergabe für Verbraucherdienstleistungen und Mitteilungen einschließen zu den Verbrauchern über ihre Rechte betreffend Schuld- und Gutschriftberichtsausgaben. In den Vereinigten Staaten bildet die Bundesgeschäfts (FTC)kommission vorhanden eine bedeutende Bibliothek von den Informationen auf Verbraucherverhalten- und Gesetzausgaben. Zusätzlich unterstützt der FTC auch Geschäfte in der Entwicklung der stichhaltigen Geschäftsverfahren, indem es das Lehrmaterial zur Verfügung stellt, das auf Geschäftseigentümer ausgerichtet.

In den Vereinigten Staaten sind Verbraucher-Schutzorganisationen häufig für die Erteilung der Geschäfts- und Berufspraxislizenzen verantwortlich. Zusätzlich zur Festlegung und zur Durchsetzung der Kriterien für Fachmann oder Handel licensure, engagieren diese genehmigenden Bretter auch in der Disziplinärmaßnahme gegen Fachleute und tradespeople, die die ethischen und Berufsstandards verletzen. Sie können auch versuchen, mit Fachleuten zu arbeiten, die das Ziel der Verbraucherbeschwerden, in der Bemühung den Verbraucherpunkt sowie Vorlage anzusprechen der Fachmann oder tradesperson sind, wenn sie seine oder Geschäftsverfahren verbessern.