Was vorbestimmt modelliert?

Das vorbestimmtes Modellieren ist eine Strategie, die die Kreation oder die Vorwähler von einem vorbildlichen miteinbezieht, um die möglichen Resultate zu projektieren, die mit einer gegebenen Tätigkeit verbunden sind. Diese Annäherung kann in einigen Situationen, wie Schaffung der Zielsetzungen für Firmen und andere Organisationen verwendet werden, Leitung eines Portefeuilles von Anlagepapieren oder Arbeiten, um Bericht mit Kunden zu errichten und beizubehalten. Die Idee ist normalerweise, den Betriebsmitteln nah an Hand zu betrachten, kennzeichnen ein Modell, das den möglichen Gebrauch von jenen Betriebsmitteln darstellt, und voraussagen, was wahrscheinlich ist aufzutreten, wenn dieser bestimmte Gebrauch wirklich eingeführt wird.

Wenn es auf Investitionstätigkeit zugetroffen wird, nötigt das vorbestimmtes Modellieren den Investor, um zu betrachten, welche Auswirkung der Erwerb oder der Verkauf eines Anlagegutes auf seinem oder Portefeuille von Anlagepapieren haben. Einige Fragen müssen adressiert werden, wie, wie gut das Anlagegut mit den anderen Anlagegütern bereits in der Mappe integriert. Der Investor wünscht auch betrachten, wie die Mappe betroffen ist, wenn das Anlagegut gegensätzlich zu den investor’s Erwartungen durchführt, und was der langfristige Nutzen von das Anlagegutmittel in dem Erreichen der Zielsetzungen ausgedrückt an halten eingestellt vom Investor. Indem man das Modell verursacht und dann die möglichen Resultate projektiert, ist es viel einfacher, eine informierte Entscheidung betreffend jede mögliche kaufende oder Absatzfunktion zu treffen.

Während es auf der strukturellen Organisation einer Firma bezieht, kann das vorbestimmtes Modellieren verwendet werden, um Entscheidungen zu vermeiden, die eine langfristige negative Auswirkung auf die Rentabilität des Geschäfts haben. Z.B. wenn eine Firma die Beseitigung bestimmter Positionen innerhalb der Firmastruktur betrachtet, ist es möglich, ein Modell zu verursachen, das die Firmaorganisation ohne jene Positionen zeigt. Using die Idee des vorbestimmtem Modellierens, ist es möglich, Verantwortlichkeiten zu den Positionen wieder zuzuweisen, die innerhalb der Struktur bleiben, und Projekt, wie gut das Geschäft unter dem neuen Konzept durchführt. Wenn die Resultate als annehmbar gelten, dann kann das Geschäft mit den Änderungen fortfahren. Wenn das vorweggenommene Resultat scheint, unproduktiv zu sein, kann das Geschäft die Annäherung verlassen und nach anderen Weisen suchen, Unkosten zu verringern.

Das Konzept des vorbestimmtem Modellierens kann auch eingesetzt werden, wenn es zu handhabenverhältnissen zu den Kunden kommt. Hier ist die Idee, zu betrachten, welche Art der Auswirkung etwas Änderung in den Produktserien, in den Anlieferungswahlen oder in bestellenprozessen auf dem gegenwärtigen Kundschaft hat. Wenn das Modell der Implementierung eines on-line-Einrichtungssystems miteinbezieht, das sofortig Auftragsbestätigung liefert und den Verschiffenprozeß beschleunigt, gibt es eine gute Wahrscheinlichkeit, dass Kunden-Verhältnisse durch die Änderungen erhöht werden. Wenn die meisten des vorhandenen Kundschaft nicht mit der on-line-Einrichtung einverstanden sind, können die Änderungen vorhandene Verhältnisse wirklich verletzen, besonders wenn die Implementierung andere bestellenoptionen lästiger für die Kunden ausübt. Indem man die möglichen Resultate der Tätigkeiten voraussagt, ist es möglich, alle mögliche Änderungen zu vermeiden, die wahrscheinlich sind, Kunden-Verhältnisse zu schädigen, sowie kennzeichnet Änderungen, die jene Verhältnisse erhöhen und vielleicht zu erhöhte Profite führen.