Wie beginne ich ein Kleinbetrieb-Vorrecht?

Ein Kleinbetriebvorrecht zu beginnen ist ein Mehrstufenprozeß, der bedeutende Zeit, Bemühung und Geld erfordern kann. Die zukünftigen Geschäftseigentümer wählen einen Vorrechtbetrieb, mit dem zu verbinden, notwendige Finanzierung ausrichtet, eine Vorrechtvereinbarung unterzeichnet, eine Geschäftsposition herstellt, Personal ausbildet und für Geschäft öffnet. Viele Kleinbetriebvorrechtinhaber vorschlagen einen wechselnden ersten Schritt en, der entscheidet, dass Franchising ein persönlicher und Fachmannsitz ist.

Es gibt ein Kleinbetriebvorrecht für eine große Vielfalt des Einzelverkaufes und der Dienstleistungsindustrien. Schnellimbiß genehmigt Strecke von den multinationalen Ketten, wie McDonald’s®, zu den regionalen Spezialgebietssandwichgeschäften. Dienstleistungsunternehmen sind häufig die preiswerteren Alleen, zum eines Kleinbetriebvorrechts, einschließlich die hausmeisterlichen und Hauptreinigungsgeschäfte zu öffnen. Der zukünftige Kleinbetriebvorrechtinhaber beraten normalerweise wählte ein Vorrecht, in dem er oder sie Erfahrung haben.

Zusätzlich zur Anfangsvorrechtgebühr, die groß erstrecken kann, gibt es die Kosten des Kaufens, des Aufbaus oder des Mietens einer Position; Ausrüsten der Position; Versorgung des Anfangswarenbestands; anstellenund ausbildenpersonal; Zahlen von zuerstgerichtskosten, von Lizenzen und von Erlaubnis; und die Schaffung einer Kapitalrücklage, um Kosten vor dem Geschäft zu decken erzeugt Bargeldumlauf. Die US-Kleinbetrieb-Verwaltung schätzt dass Hälfte neuen Geschäftsausfallen in den ersten fünf Jahren der Anwendung wegen des unzulänglichen Kapitals. Dies heißt, dass, wenn der Kleinbetriebvorrechtinhaber nicht genügendes Bargeld hat, die Finanzierung von den traditionellen Handelskreditgebenden stellen hart sein kann, vorbei zu kommen, während die Darlehen häufig als riskant gelten. Angebotfinanzierung vieler Vorrechtbetriebe, damit qualifizierte Geldnehmer neuen Vorrechtinhabern helfen zu erhalten begannen.

Die Vorrechtvereinbarung formuliert gewöhnlich, was die Vorrechtorganisation liefert, was der Kleinbetriebvorrechtinhaber verantwortlich ist für und welche Prozente laufendes Einkommen für das fortfahrende Privileg des Betriebs des Vorrechts zahlend sein müssen. Normalerweise das höher die Vorrechtgebühr und Prozente Einkommen sind, das wertvoller die Vorrechtmarke und das höher das Potenzial für Profit sollte sein. Die laufende Unterstützung anbot durch die Vorrechtorganisation sollte in der Vereinbarung außerdem reflektiert werden m.

In den meisten Fällen hilft die Vorrechtorganisation dem Kleinbetriebvorrechtinhaber, eine verwendbare Position zu finden, die in Übereinstimmung mit vorbestimmten Spezifikationen normalerweise erneuert werden muss. Die meisten Vorrechtorganisationen anbieten Training für zukünftige Kleinbetriebvorrechtinhaber e, und einige anbieten Hilfe in der Anfangseinstellung und in der Ausbildung der Angestellter d. Unabhängig davon, wo das Innenministerium der Vorrechtorganisation ist, muss der Kleinbetriebvorrechtinhaber Geschäftsoperationen herstellen, um mit lokalen Regelungen außerdem einzuwilligen.