Wie kennzeichne ich Medicare-Betrug?

Medicare-Betrug auftritt ie, wenn jemand Medicare Dienstleistungen oder Einzelteile berechnet, die nie durchgeführt oder zur Verfügung gestellt. Jedoch gilt nicht jeden Fall von der Zahlungsstörung als Betrug. Manchmal auftreten Fehler wegen der Schreibfehler oder anderer Ausgaben er. Stattdessen genannt diese Art der Situation nur Medicare-Betrug, wenn die Problemgebührenzählung absichtlich erfolgt.

Diese Art des Betrugs begrenzt nicht auf gerade eine Art Tat; sie kann viele Gesichter haben. Z.B. wenn eine Person einen Versorger Medicare Dienstleistungen berechnen berechnet oder lässt, die er nie empfing, gilt diese Tat als Betrug. Eine Person kann Betrug auch begehen, wenn er einen Service oder Stück Ausrüstung von einem Versorger dennoch Rechnungen Medicare für einen völlig anderen Service oder ein Einzelteil empfängt. Medicare-Betrug auch auftritt ch, wenn eine Person medizinische Ausrüstung empfängt und zurückbringt sie aber Rechnungen Medicare für die Ausrüstung irgendwie endwie.

Manchmal ist eine Rechnung völlig genau, selbst wenn Medicare-Betrug aufgetreten. Dieses geschieht, wenn jemand die Karte einer Medicare-Empfängers benutzt, um zu den Dienstleistungen und zur Ausrüstung Zutritt zu erhalten, zu denen er nicht erlaubt. Dieses kann, wenn eine Person die illegal Karte erreicht, wie, indem es sie stiehlt oder eine Weise geschehen findet, sie zu kopieren. Jedoch gilt diese Situation noch als Medicare-Betrug, wenn die rechtmäßige Empfänger bereitwillig der anderen Person erlaubt, die Karte zu benutzen.

Es gibt bestimmte Tips, die eine Person führen können, zu vermuten, dass sein Gesundheitsvorsorger Wohlfahrtsbetrug begehen kann. Z.B. wenn ein Versorger einer Empfänger erklärt, dass ein bestimmter Test oder ein Verfahren frei ist, aber er benötigt noch die Medicare-Kartennummern für das Rekordhalten, dieses kann ein Zeichen des Betrugs sein. Er kann beabsichtigen, Medicare mehr, als zu berechnen er oder für zu einem völlig verschiedenen Test oder zu einem Verfahren erlaubt. Zu halten ist klug, im Verstand jedoch dass einige klinische Laborversuche wirklich für Empfänger frei sind. Aus diesem Grund hilft es, die Besonderheiten der Medicare-Abdeckung zu erlernen; diese Art des Wissens kann einfacher bilden, Betrug kennzeichnend.

Eine Empfänger sollte auf Alarm für Kliniken und/oder Doktoren auch sein, die anbieten, Cozahlungen aufzugeben oder Geschenke oder Anreize für das Erben des Büros zu geben. Wenn ein Versorger sagt, kann er Medicare erhalten, um für bestimmte Dienstleistungen, diese zu zahlen kann ein Zeichen der Absicht sein, Medicare-Betrug außerdem zu begehen. Empfänger sollten von vorsichtig auch sein und über Versorger berichten, die Cozahlungen für klinische Laborversuche und umfaßten die Dienstleistungen aufladen, die für Verhinderung bestimmt.