Wie löse ich allgemeine Versorgungskette-Probleme?

Versorgungskette bezieht die auf Tätigkeit des beweglichen Materials von seinem rohen Zustand zum abschließenden Kunden. Die allgemeinsten Versorgungsketteprobleme umfassen using historische Tendenzen, using überholte Informationen, Entscheidungen, Mangel vom Verständnis betreffend Fähigkeiten der Lieferanten und Mangel zu treffen an Kommunikation. Wegen der schwierigen Art des Versorgungskettemanagements, viele Fachleute ausfallen, weil sie nicht wirkungsvolle Versorgungskettegrundregeln verwenden.

Die allgemeinsten Versorgungsketteprobleme verursacht gewöhnlich, indem man historische Tendenzen verwendet. Ausgedehnte konjunkturelle Abflachungen Ende 2000s z.B. zeigten offenbar, dass sogar althergebrachte Organisationen wie General Motors nicht hinter Leistung an bauen sollten, um zukünftige Verkäufe vorauszusagen. Die bessere Alternative ist, tatsächliche Verkäufe aufzuspüren, da sie auftreten, also das Versorgungskettenetz zu allen möglichen Änderungen im Verbraucherverhalten schnell reagieren kann. Dieses ist in einer KleinVersorgungskette besonders nützlich, in der das Produkt, das verkauft, ein wenig generisch ist und von vielen verschiedenen Einzelhändlern gekauft werden kann, da Nachfrage verderblich sein kann.

Entscheidungen using überholte Informationen zu treffen ist anders der allgemeineren Versorgungsketteprobleme, die Versorgungskettebetriebe gegenüberstellen. Verstehende Realzeitwarenbestandniveaus, Finanzbewertungen und Bargeldumlauf sind für das Treffen der stichhaltigen Versorgungsketteentscheidungen zwingend. BeibehaltenVersorgungskettemetrik für alle diese Kategorien sollte verhindern Firmen am Machen der bedeutenden Fehler in, wem sie mit beiden als Lieferanten und Kunden partner. Wenn die Firma nicht ein bedeutendes Unternehmenshilfsmittel-Planungswesen (ERP) benutzt, kann der Versorgungskettemanager viel dieser Informationen noch erhalten, indem er Finanzdaten wie Kunden- und Lieferantenkreditbewertungen wiederholt, hervorragende Außenstände (AR), und hervorragende fällige Rechnungen (AP).

Die Fähigkeiten eines Lieferanten zu verstehen ist eins der Versorgungsketteprobleme, das das härteste zu handhaben ist. Begrenzt das Wissen nicht, ein welcher Lieferant streng tun kann, die Fähigkeit einer Firma, auf Änderungen in der Nachfrage schnell zu reagieren. Wirkungsvolle Versorgungskettemanager wiederholen regelmäßig Vorbereitungs- und Anlaufzeiten, Standardkapazität, Oberseiten- oder Stoßkapazität, und Prototyp- und schnelleumdrehungsfähigkeiten mit ihren Lieferanten, festzustellen, wenn die Fähigkeiten des Lieferanten für die Notwendigkeiten der Firma genügend sind. Indem er weiß, wenn ein bestimmter Lieferant die Fähigkeit hat, Oberseiten in der Nachfrage während eines Rahmens der sehr kurzen Zeit zu stützen, in der Lage ist der Versorgungskettemanager, besser vorauszusagen, wann Produkte zum Endenkunden versenden können.

Mangel an Kommunikation ordnet auch Höhe als eins der allgemeinen Versorgungsketteprobleme. Lieferanten und Kunden fordern gleich konstante Überwachung und mindestens befriedigt irgendein Niveau der Zusammenarbeit, zum des Versorgungsmaterials sicherzustellen Nachfrage. Zwar in der heutigen Umwelt des in hohem Grade automatisierten Informationsflusses neigt es, eine Überlastung der Informationen fast zu geben, erfolgreiche Versorgungskettemanager erfahren, dass nichts vertrauliche Kommunikation ersetzt. Indem er persönliche Beziehungen mit Lieferanten und Kunden entwickelt, wird der gesamte Versorgungsketteprozeß eine Gruppenbemühung. Wenn Sachen wie vorgesehen gehen nicht als glatt, ist es viel einfacher, Gelegenheiten für Verbesserung zu besprechen, wenn ein Verhältnis bereits existiert.