Wie wähle ich das beste Aquakultur-System?

Das Wählen des besten Aquakultursystems für Ihre Notwendigkeiten abhängt von, was Sie hoffen, ein Ihr System zu verlassen. Teich- und Rahmensysteme sind für die kleinen und großräumigen Bauernhöfe angebracht, die schauen, um ihr Einkommen zu ergänzen. Eine großräumige Produktion, die schaut, um die während des ganzen Jahres Fische zu wachsen, profitieren von einem rezirkulierenden Aquakultursystem.

Ein Aquakultursystem ist eine Technik für die Landwirtschaft der Fische. Aquakultur gewesen herum für Tausenden Jahre und verwendet weltweit. Für viel seiner Geschichte, begrenzt worden Aquakultur auf dem Teichsystem, das das Wachstum der Fische in den kleinen synthetischen oder natürlich vorkommenden Teichen zulässt. Dieses System kann auf ein Klein betrieben werden, in dem Fischfische hinzugefügt und fällige Fische kontinuierlich entfernt. Obwohl es nicht eine große Ernte in dieser Art des Systems gibt, können eine geringe Anzahl Fische während des Jahres gesammelt werden, und dieses ist ein ausgezeichnetes System für eine Familie, die schaut, um seine Diät zu ergänzen.

Ein großräumiges Teichaquakultursystem ist eine Wahl für die Landwirte, die schauen, um Fische einem bereits hergestellten Bauernhof hinzuzufügen. Kleine, natürliche Teiche können benutzt werden, oder Teiche können hergestellt werden. Dieses ist eine verhältnismäßig billige Art System, zum oben zu beginnen, obwohl es eine große Menge Land erfordert.

In den Teichsystemen muss das Wasser für Temperatur und das Niveau des aufgelösten Sauerstoffes täglich überwacht werden. Ein Lüftungssystem kann benutzt werden, um Sauerstoff einem Teich hinzuzufügen. Die potenz Wasserstoff- (pH) und Ammoniakniveaus müssen auch wöchentlich überprüft werden, und Teiche müssen abgelassen werden jedes Jahr oder zwei, zum des organischen Rückstands zu entfernen.

Die Rahmenlandwirtschaft ist eine gute Wahl für einen Landwirt, der nach einem zusätzlichen Saisoneinkommen sucht, und Wartung ist einfach, vorausgesetzt dass es bereiten Zugang zu einem vorhandenen Körper des Wassers gibt. Im Rahmenaquakultursystem geschwommen Rahmen in Seen und auf Lager mit Fischfischen. Die Unterseite des Rahmens muss mindestens 2 Fuß stillstehen (0.6 m) über der Unterseite des Sees, obwohl tieferes Wasser bessere Zirkulation liefert.

Obwohl das Seewasser durch die Rahmen verteilt, müssen Sauerstoffniveaus noch täglich überprüft werden, und eingesperrte Fische profitieren von einer Belüftungsanlage. Algen und anderer Rückstand müssen heraus regelmäßig gesäubert werden, und Rahmen sollten regelmäßig überprüft werden, um zu garantieren, dass sie in der guten Reparatur sind. Wild lebende Tiere können ein Problem in den Rahmensystemen auch sein, also müssen Rahmen vor Vögeln oder Säugetieren geschützt werden, die versuchen konnten, die Fische zu essen.

Für einen vorgerückten Landwirt, der schaut, um Fische während des Jahres zu wachsen, kann ein Innen- oder im Freien rezirkulierendes Aquakultursystem benutzt werden. Dieses System ist bei weitem das am technischsten vorgerückte, und es ist ziemlich teuer, oben zu beginnen aber Erträge ein große Menge Fische und gibt die Landwirtsteuerung über allen Aspekten des bewirtschaftenprozesses. In einem rezirkulierenden System ist Wasserqualität Schlüssel. Wasser muss vom Feststoff durch den Gebrauch von einem vereinbarenden Bassin, Trommelfilter oder anderer Filtrationvorrichtung gesäubert werden. Flüssigen Abfall des Erzeugnisses auch fischen, der vom System durch den Gebrauch eines Biofilters entfernt werden muss.

Wasser muss in diese Art des Aquakultursystems fortwährend bewegen, und Sicherungssysteme sind absolut notwendig, weil Fische anfangen können, nach nur 30 Minuten im stagnierenden Wasser zu sterben. Alle Aspekte der Wasserqualität müssen täglich überprüft werden, und die meisten Systeme erfordern auch das Hinzufügen des Wassers wegen des Verlustes von der Verdampfung. Fische in diesem System sind einfach zu ernten und sind produziertes während des ganzen Jahres, das es ökonomisch im Laufe der Zeit bildet.