Führt Schlaf-Entzug zu Gewicht-Gewinn?

Wissenschaftliche Studien an den Anstalten wie der Universität von Chicago haben gezeigt, dass es eine freie Verbindung zwischen Schlafentzug und Gewichtgewinn gibt. Das Erhalten weniger Schlafes die Gewinnung des Gewichts, besonders für Leute regelmässig ergeben, die haben nicht sorgfältig Diäten diszipliniert kann. Das Niveau des Schlafes herauszufinden, der für eine Einzelperson recht ist, kann schwierig, aber es sein ist wichtig. Das Erhalten der korrekten Menge des Schlafes kann andere Systemtest- und Gesundheitsauswirkungen haben.

Die Wechselbeziehung, die zwischen Schlaf und Gewicht-Verhältnisse gezeichnet wurde, schlug vor, dass mehr erforderlich studiert getan zu werden. Einige Beobachter merkten, dass in den sechziger Jahren, Amerikaner begonnenes Schlafen viel weniger als sie vorher hatten. Gleichzeitig begannen Gesamtgewichtdurchschnitte zu klettern. Viele Sachen konnten für diese Verbindung verantwortlich gewesen sein, aber Beweis schlug vor, dass Schlafentzug ein wichtiger Faktor sein könnte. Er nahm vorsichtige Studie in den Schlaflabors, um die Tatsache aufzudecken, die Entzug können zu Gewichtgewinn führen schlafen.

Leute, die schlafen, scheinen weniger, mehr ghrelin, ein Hormon zu erzeugen, das Hunger anregt. Forschungsthemen berichteten über ein erhöhtes heftiges Verlangen für Nahrung, besonders Fette und stärkehaltige Nahrungsmittel, nachdem simulierter Schlafentzug. Den Themen wurden nur erlaubt, vier Stunden lang zu schlafen, bevor man Frühstück in dieser Studie angeboten wurde. Gleichzeitig Niveaus von leptin, ein Hormon, das den Körper erklärt, den, sie gesättigt wird, verringert. Dies hieß, dass die Forschungsthemen nicht nur nach Schlafentzug Hunger hatten, aber könnte mehr auch möglicherweise essen.

Themen, die erlaubt wurden, bis 10 Stunden lang zu schlafen, hatten die normalen Niveaus dieser Hormone im Körper und anzeigten, dass der erhöhte Zeitraum des Schlafes vorteilhaft war. Andere Studien der Verbindung zwischen Schlafentzug und Gewichtgewinn haben die Zusammenfassung gestützt, dass Leute, die schlafen, weniger wahrscheinlicher sind, überladen zu sein. Dieses erklärt, warum die Eltern, die mit einem neuen Baby, den Studenten balancieren eine schwierige Arbeitslast und den Nachtschichtarbeitern kämpfen häufig, Gewichtgewinn erfahren. Schlafentzug wird auch geglaubt, um, besonders für Leute im Allgemeinen ungesund zu sein, die bereits Druck erfahren.

Erfahrungs-Schlafentzug vieler Leute, weil sie nicht ihre Zeit gut planen oder sie verwirklichen nicht, wie viel Schlaf sie wirklich benötigen. Ferien sind eine ausgezeichnete Zeit, festzustellen, wie viel Schlaf Ihr Körper natürlich benötigt. Schlaf soviel wie, das Sie zu Beginn Ferien mögen, Ihren Körper auf verlorenem Schlaf aufholen lassend. Nach den ersten Tagen finden Sie, dass Ihr Schlaf um ungefähr acht Stunden oder so eine Nacht normalisiert. Zur Kenntnis vielen Stunden des Schlafes nehmen, den Sie erneuert glauben müssen, und versuchen, dass viel während Ihres Berufslebens zu schlafen außerdem. Obgleich es schwierig zuerst sein kann, wirkt der erhöhte Schlaf positiv Ihre Arbeitsfähigkeit, Gesundheit und Glück aus.