Im Tai-Chi sind was Stoss-Hände?

Hände drücken oder, Hände drückend, ist eine Zweipersonentai-Chiübung, die die Teilnehmer anregt, die Qualität ihrer Bewegung zu verbessern. Leute, die erfolgreich Solo- Übungen können Stoßhände benutzen, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln abgeschlossen, also sie können Übergang in vorgerückteres sparring mit tai-Chipartnern. Einige Kampfkunstformen integrieren irgendeine Version der Stoßhände in ihr Training und, wie andere Praxis in den Kampfkünsten, entwickelt Stoßhände den Verstand sowie den Körper.

In den Stoßhänden bleiben die sparring Partner im körperlichen Kontakt mit einander während der Übung. Ihr Ziel ist, aus dem Gleichgewicht zu bringen, ohne im Prozess aus dem Gleichgewicht zu bringen. Partner können durch eine Reihe Bewegungen umziehen, die von einem Ausbilder vorgeschrieben, oder sie können eine Art der freieren Form, abhängig von dem Ziel der Übung und ihrem Niveau der Fähigkeit üben.

Während dieser Übung drücken Leute gegeneinander, aber sie vermeiden den Gebrauch von übermäßiger Kraft. Der Druck ist Licht und die Person an der Empfängerseite umzieht weich mit der Bewegung z, um sie umzuadressieren. Das Ziel ist, den Fluss von Energie zu verschieben, eher als, zurückschiebend gegen es. Dieses hilft dem Praktiker, ausgeglichen zu bleiben und verbessert auch die Stärke und die Flüssigkeit der Bewegung. Ein erfahrener Praktiker kann jemand anderes mit sehr hellem Druck aus dem Gleichgewicht bringen, und Leute können Versuchen am Aus dem Gleichgewicht bringen mit einer Vielzahl der reibungsfreien Bewegungen widersprechen, die die Kraft des Konkurrenten zu eine Waffe gegen den Konkurrenten machen.

Beginnend sind Haltungen für Stoßhände normalerweise gleich und garantieren, dass keine Seite einen Vorteil hat. Es gibt einige Bewegungen, die Leuten erlaubt, in dieser Art von sparring, mit vielen zu verwenden Haben der Kreis-, flüssigen Elemente. Der Teil der Herausforderung der Stoßhände mit.einbezieht lance, während der Übung fokussiert und phasenfrei zu bleiben, um in der Geistes- und körperlichen Balance zu bleiben. Geistesbalance ist für Kampfkunstpraktiker, da sie ihnen erlaubt, Strategie in ihren Zeiträumen zu verwenden, eher als wichtig, bauend auf Gewalt.

Leute, die erlernen möchten, dass tai-Chi Kategorien in ihrem Bereich häufig finden kann, da diese Kampfkunst sehr populär ist. Kursteilnehmer anfangen mit Solo- Übungen r, ihre Körper zu entwickeln und über die Praxis zu erlernen. Im Laufe der Zeit können sie zu den komplizierteren Tätigkeiten graduieren, die Stoßhände und andere Arten von sparring umfassen. Da verschiedene tai-Chikategorien mit verschiedenen Zielen im Verstand laufen gelassen werden können, kann es nützlich sein, den Ausbilder nach dem Zweck um um die Kategorie zu bitten und die Art der Fähigkeitskursteilnehmer kann erwarten zu entwickeln.