Kann ich Spiritus nach einer gastrischen Überbrückung trinken?

Im Allgemeinen ist es am besten, Spiritus nach einer gastrischen Überbrückung zu vermeiden. Es gibt einige Gründe für dieses. Für Starter trinkender Spiritus, nachdem eine gastrische Überbrückung den Magen reizen kann, da sie heilend ist. Sie können viel schneller berauscht nach dieser Art der Chirurgie auch werden, und Spiritusverbrauch kann Ihre Bemühungen behindern, Gewicht zu verlieren. Sie können das Dumping des Syndroms auch entwickeln, das durch das schnelle Leeren des Magens markiert wird, wenn Sie Spiritus nach einer gastrischen Überbrückung verbrauchen.

In den meisten Fällen empfehlen Doktoren, dass Patienten Spiritus nach einer gastrischen Überbrückung vermeiden. Alkoholische Getränke werden normalerweise nicht nur während des Anfangswiederaufnahmenzeitraums durchgestrichen, welche Chirurgie aber folgt, auch für ungefähr sechs Monate das Verfahren einhalten. Tatsächlich gibt es sogar einige Doktoren, die es vorziehen, damit ihre Patienten ein gesamtes Jahr warten, bevor sie anfangen, Spiritus wieder zu trinken. Der Hauptzweck diesem ist, das Heilen des Magens zu erleichtern und die Entzündung zu vermeiden, die alkoholische Getränke manchmal verursachen können.

Ein anderer Grund, Spiritus zu vermeiden, nachdem eine gastrische Überbrückungschirurgie ist, weil Sie weniger in der Lage sein können, sie als zuzulassen, waren Sie vor der Chirurgie. Wenn Sie eine gastrische Überbrückung haben, stellen Doktoren einen Magenbeutel her, der nicht bis zur Größe des Magens vor Chirurgie misst. Als solches können Sie den Spiritus schneller aufsaugen als normal und viel schneller berauscht werden.

Sie können Ihre Bemühungen auch schädigen, Gewicht zu verlieren, wenn Sie alkoholische Getränke nach gastrischer Überbrückungschirurgie verbrauchen. Spiritusverbrauch ist mit Gewichtgewinn verbunden und kann den Burning des Fettes von anderen Nahrungsmitteln wirklich behindern, die Sie essen. Wenn das you’ve, das die Mühe des Durchmachens der gastrischen Überbrückungschirurgie durchgelaufen wird, Sie wahrscheinlich Resultate schnellstmöglich sehen wünscht. Trinkende alkoholische Getränke, nachdem gastrische Überbrückungschirurgie nur dienen kann, Sie zu verlangsamen.

Der Verbrauch von Spiritus, nachdem gastrische Überbrückungschirurgie zu einem unangenehmen benannten Effekt auch beitragen kann Dumping des Syndroms. Das Dumping des Syndroms tritt auf, wenn eine person’s Nahrung durch den Magen und in den Darm viel schneller als Normal reist. Dieses kann eine Strecke der unangenehmen Symptome, einschließlich Übelkeit, das Erbrechen, die Abdominal- Klammern und Diarrhöe verursachen. Sie können Übelkeit, Ermüdung, Herzklopfen, das Schwitzen oder Geistesdurcheinander wegen es auch erfahren. Die Symptome des Dumpings des Syndroms können mild oder streng sein, aber sie sind wahrscheinlich zu verschwinden, sobald Sie stoppen, Spiritus zu verbrauchen und jede diätetische Praxis einstellen, die zu ihm beitragen.