Muss mein Kind ein Multivitamin nehmen?

Einen Doktor fragen, ob ein Kind ein Vitamin nimmt und er oder sie Ihnen dass jedes erklären, das eine gesunde, ausgewogene Diät doesn’t Notwendigkeit eine isst. Jetzt sich fragen, welches Kind isst eine ausgewogene Diät ständig? Weil viele Kinder unvorhersehbare Diäten haben, kann das Addieren eines täglichen multivitamin sicherstellen, dass sie alle Ergänzungen erhalten, die sie bleiben gesund und stärker wachsen müssen. Wenn Sie dieses sind eine gute Idee, besprechen das Thema mit Ihrem Doktor und bestehen auf einer Antwort unsicher sind, die kompletter als ist, gerade sicherstellend isst er gesund. Während dieses guter Rat ist, kann es nicht realistisch immer sein, also müssen Sie können fungieren, wenn Ihre child’s essenden Gewohnheiten gewünscht zu werden lassen viel.

Während ein multivitamin nicht ein Ersatz für gute Nahrung ist, kann es fehlende Nährstoffe zur Verfügung stellen. Nach Ansicht der Experten ist Eisen eins des am allgemeinsten fehlenden Nährstoffes ist kids’ Diäten. Es ist auch eins von den einfachsten zu erreichen, da es in alles vom Fleisch zu angereicherten Körnern zu verstärkten Getreide anwesend ist. Wenn Sie Kind ungleiche essende Gewohnheiten haben und Sie einen Grund haben, Eisenmangel zu vermuten, mit Ihrem Doktor sich beraten. Eisen kann Verstopfung verursachen und sollte mit Anleitung von Ihrem Kinderarzt ausgeübt werden.

Außer Eisen sollte ein multivitamin alle grundlegenden Vitamine mit einschließen, die für Wachstum, gesunde Entwicklung der Knochen und der Knorpel, Gehirntätigkeit und Energieaufwand benötigt werden. Dieses schließt Vitamine A, C, D und den b-Komplex mit ein. Einige Experten argumentieren, dass die b-Vitamine wahrscheinliche Verfehlung nicht von child’s nähren sind, da sie in den Broten und in den Getreide anwesend sind, die die meisten Kinder neigen, ohne Problem zu essen.

Wenn Sie ein multivitamin wählen, Sie sicherstellen auserwähltes, das während Ihres child’s Alters angebracht ist. Einige Vitamine, einschließlich E und K, können giftig sein, wenn sie in den hohen Dosen verbraucht werden. Das selbe ist von den Spurelementen wie Zink und Chrom zutreffend, die sehr in den kleinen Mengen benötigt werden und nicht durch ein multivitamin ergänzt werden sollten, es sei denn spezifisch verwiesen worden durch einen Doktor. Wenn Ihr Kind ein picky Esser ist, ein gewürztes multivitamin oder eins wählen, das wie eine LieblingsZeichentrickfilm-Figur geformt wird. Und das Nehmen einem multivitamin einer normalen Sache immer bilden, indem Sie gleichzeitig ein als Ihr Kind nehmen oder ein als Belohnung für etwas geben, das nach rechts erfolgt ist.