Sind Hoch-Faser Ergänzungen sicher?

Diätetische Faser ist wichtig, wenn man ein gesundes Verdauungssystem und einen Lebensstil beibehält, dennoch, die empfohlene Menge der täglichen Faser von der Diät allein kann zu erhalten schwierig sein. Using Hochfaser ist Ergänzungen eine allgemeine Weise, täglichen Fasereinlaß zu erhöhen. Faserergänzungen sind groß sicher, dennoch umfaßt ihr Gebrauch einige kurzfristige Nebenwirkungen und könnte ernstere Probleme in bestimmten Umständen verursachen.

Diätetische Faser kommt hauptsächlich von den Früchten, Gemüse und vollständige Körner, besonders die Häute oder die Rümpfe dieser Betriebsnahrungsmittel. Es wird, dass Erwachsene zwischen 20 Gramm und 35 Gramm Faser täglich verbrauchen, eine Menge vorgeschlagen, die manchmal schwierig, durch Diät alleine zu erzielen ist. Faserergänzungen kommen in Form von Pillen, Pudern und Ölen und können täglich genommen werden. Während Faser selbst zum menschlichen Körper schwer verdaulich ist, hat sie noch bedeutende Nutzen für die Gesundheit, besonders für das Verdauungssystem.

Die Ergänzung des täglichen Fasereinlasses mit hohem Faser-ergänzt kann zahlreiche vorteilhafte Nebenwirkungen haben. Faser verringert Verstopfung und Diarrhöe, und es wird gedacht, um einen positiven Effekt auf Diverticulosis und Darmkrebse zu haben. Lösliche Faser bekannt auch, um Blutcholesterinniveaus und Blutglukoseniveaus zu verringern. Hohe Fasernahrungsmittel bekannt, um eine grössere Empfindung von Fülle zu geben und folglich bekannt auch, um im Gewichtverlust zu helfen.

Hochfaser Ergänzungen einer Diät hinzuzufügen ist eine gute Weise, Fasereinlaß aufzuladen und viele dieser Nutzen für die Gesundheit zu fördern. Hoch-Faser Ergänzungen sind im Allgemeinen sicher, dennoch kann das Verbrauchen zu vieler Faser zu unbequeme Nebenwirkungen zu schnell führen. Ein plötzlicher Überfluss in der Faser kann intestinale Gas, Aufblähung oder das Einzwängen ergeben. Obgleich Faser für die Entlastung von Verstopfung bekannt, tritt diese nur auf, wenn Faser zusammen mit einer ausreichenden Menge Wasser verbraucht wird; Faser saugt Wasser auf, während in der verdauungsfördernden Fläche und in der Dehydratisierung Verstopfung verursachen kann. Eine Person kann diese Effekte verringern, indem er stufenweise Faser in einer Diät über dem Kurs einiger Wochen erhöht.

Verbrauchende Hochfaser Ergänzungen können mehr gefährliche Nebenwirkungen auch haben. Faser verlangsamt das Verdauungssystem, also kann sie die Rate auch verlangsamen, an der Medikationen in den Körper aufgesogen werden, ihre Kraft verringern oder ihren Effekt verzögern. Vor dem Beginn einer hohen Faserregierung die, die regelmäßige Medikationen nehmen, sollten ihren Doktor konsultieren.

Etwas Faser behindert auch die Absorption bestimmter Nährstoffe, wie Kalzium, Eisen und Magnesium. Wenn Faser von den Nahrungsmittelquellen verbraucht wird, ist dieses nicht eine Ausgabe, weil die Nährstoffe in der Nahrung alle mögliche Nährstoffe ersetzen, die zur Faser verloren sind. Dennoch, wenn Hochfaser Ergänzungen ohne eine angeschlossene Ernährungsdiät genommen werden, kann Unterernährung im Laufe der Zeit auftreten.

Hoch-Faser Ergänzungen sind eine leichte Art, den empfohlenen täglichen Einlass der Faser zu erzielen. Dennoch stimmen viele Experten darin überein, dass es am besten ist, die Faser zu erwerben, die zwar hohe Fasernahrungsmittel eher als durch Ergänzungen isst. Die Nahrungsmittel, die in der Faser hoch sind, sind auch in der Nahrung hoch und bilden sie Teil von einer gesunden Diät. Obgleich Hochfaser Ergänzungen groß sicher sind, ist es am besten, einen Doktor zu konsultieren, bevor man anfängt, tägliche Hochfaser Ergänzungen zu nehmen.