Sind Pedometer lohnend?

Eine der spätesten Eignung-Modeerscheinungen ist das Konzept mit 10.000 Schritten. Nach Ansicht der Anhänger dieses Programms, können Sie Ihr allgemeines Niveau von Eignung unermesslich einfach verbessern, indem Sie mindestens Zehntausendschritte ein Tag gehen. Die Schönheit des Programms ist seine Einfachheit. Abstand, Kalorien, Minuten sind alle irrelevant - Schritte einfach zählen.

Selbstverständlich, um dies zu tun, müssen Sie ein Pedometer tragen; Sie wirklich möchten nicht versuchen, eine laufende Gesamtmenge Schritte zu halten, die Ihrem Kopf eingelassen werden oder sogar oben auf Papier gebucht sind. Und die bloße Tatsache des Tragens eines Pedometers hat tatsächlichen informierenden Wert - wenig von uns, wirklich wie viel (oder zu können, wenig) gehend wir im Verlauf eines Tages tun.

Ohne bewusste Bemühung sind wir alle Rationalisierungsfachleute. Sie verschieben die Reise oben, bis Sie einige Aufgaben haben, dort zu tun; die Reise hinunter die Halle, zum sich mit einem Kollegen zu beraten wird verschoben, bis Sie einen Badezimmerbruch benötigen, oder ist auf Ihrer Weise zu Mittag zu essen. Kraftstofferhaltung ist in den Trägern gut, aber in den Menschen, verursacht sie Korpulenz. Und Sie das überladener erhalten, Sie das leistungsfähiger werden, während die wenige wenig Anstrengung Sie keuchend für Atem und Rot im Gesicht lässt.

Der erste Schritt zur Herstellung Kraftstoff-wirkungsloser und folglich leistungsfähiger an brennendem Fett, kann ein preiswertes Pedometer kaufen und anfangen, es den ganzen Tag zu tragen. Dann notieren jede Nacht, die Zahl Schritten, die Sie während des Tages unternahmen. Sie vom Moment tragen, den Sie aufstehen und ankleideten, bis Sie zum Bett bereit sind. (Wenn Sie wie ich sind und an Ihre „jammies“ einige Stunden vor Schlafenszeit setzen, das Pedometer an Ihre PJs befestigen!)

Für die erste Woche Ihre üblichen Bewegungsstufen nicht ändern; einfach fortfahren, zu tun, was Sie normalerweise tun würden. Sie kompilieren eine „Grundlinie“, die von gehender Tätigkeit, um zu sehen waagerecht ausgerichtet ist, was für Sie normal ist. Vorbereitet sein, entsetzt zu werden an, wie wenige Schritte Sie wirklich twenty-four Stunden einlassen. Wenn Ihre Arbeit sitzend ist, weist Sitzen-an-einschreibtisch eine Arbeit zu, wie die meisten derzeit sind und Ihr Entspannung Messwert ist, oder die passive Betrachtung der Massenunterhaltung, Sie finden kann, dass Sie weniger als drei tausend Schritte im Verlauf eines Tages gehen.

Die bloße Tatsache des Notierens Ihrer Schritte ist wahrscheinlich, Ihr Verhalten ohne Bemühung auf Ihrem Fach zu ändern. Nicht überrascht sein, wenn am Ende der Woche, Ihr Schritt-protagzählimpuls stufenweise sich ohne Ihr zu beabsichtigen, alles zu ändern erhöht hat.

Nach einer Woche anfangen, Ihre Bewegungsstufen bewusst zu ändern. Am ersten offenen Raum eher als, das Los einkreisend parken, das dass ein Raum näeher an den Türen wartet, erschließt. Zur Gaststätte gehen, die drei Blöcke hinter dem ist, den, Sie normalerweise wählen. Oben gehen die Minute, die Sie die Wäscherei haben zum zu tragen, eher als wartend, bis Sie drei andere Aufgaben haben, zum oben zu tun. , dass Ihr Pedometer Ihr dutifully notiert, rechtschaffenes Verhalten zu wissen kann ein realer Motivator sein, damit viele Leute halten sich zu bewegen.

Sie können anfangen müssen, absichtliche „Wege um des Gehens,“ einzuschließen in Ihren Tag willen, zum des maximalen Nutzens für die Gesundheit vom Tragen eines Pedometers zu erhalten. Aber gekostet sollte Sie nicht abhalten; einige von heutigen Pedometern sind genug preiswert, dass sie Wegwerf als Feuerzeug gehalten werden können.