Was ist asiatisches Ginseng?

Asiatisches Ginseng ist eine Anlage, die allgemein in den asiatischen Ländern, wie Korea und China wächst. Dieses Kraut gehört der Sorte Panax. Es wird durch seine fleischige, bräunen-farbige und gnarled Wurzel gekennzeichnet. Die Wurzel wird als Kräuterhilfsmittel für einige medizinische Zwecke benutzt.

Ginsenosides sind die Aktivsubstanz im asiatischen Ginseng. Alias panaxosides, ginsenosides können zu den herb’s medizinischen die Funktionen beitragen. Diese Bestandteile bekannt als adaptogens, also bedeutet es, dass sie dem Körper helfen können, mit körperlichem und Geistesdruck fertig zu werden.

Die, die Spiritus verbrauchen, können asiatisches Ginseng nützlich finden. Die Wurzel kann helfen, die Rate des Metabolismus von Spiritus zu erhöhen. Dieses senkt den body’s Blut-Alkoholgehalt, (BAC) indem es die Rate beschleunigt, an der Spiritus vom Körper löscht. Ginseng kann die Menge von Spiritus auch verringern, die in den Körper aufgesogen werden kann.

Patienten mit armer kardiovaskulärer Gesundheit können asiatisches Ginseng nützlich auch finden. Das Kraut kann untererem Cholesterin des von geringer Dichte Lipoproteins (LDL) helfen, beim Anheben des guten Cholesterins, genannt mit hoher Dichte Lipoprotein (HDL). Zum Zweck der Senkung des schlechten Cholesterins jedoch sollten Patienten fortfahren, einem Diät- und Übungsplan zusätzlich zum Nehmen des Ginsengs zu folgen. Hohe Dosen des asiatischen Ginsengs können zum niedrigeren Blutdruck auch helfen, während normale Dosen ihn wirklich erhöhen können. Patienten mit Bluthochdruck sollten using Ginseng mit einem Doktor sich besprechen.

Asiatisches Ginseng kann auch benutzt werden, um Reproduktionsgesundheiten zu verbessern. Die Wurzel kann helfen, Samenzellenzählimpuls zu verbessern. Sie kann Libido vielleicht erhöhen und Aufrichtungschwierigkeiten in den Männern verbessern.

Diabetiker können dieses Kräuterhilfsmittel in Verbindung mit einer traditionellen Diabetesgesundheitspflegeregierung benutzen. Asiatisches Ginseng kann helfen, Blutzuckerspiegel zu senken und Glukosespitzen zu vermeiden. Diabetespatienten sollten Änderungen an ihrem Gesundheitspflegeprogramm mit einem Doktor immer besprechen.

Einige Leute können zum Ginseng allergisch sein. Patienten sollten sofortig medizinische Hilfe erhalten, wenn sie Zeichen einer allergischen Reaktion erfahren. Diese können Symptome wie Gesichtsschwellen, Bienenstöcke oder Problematmung einschließen.

Asiatisches Ginseng kann Schlaflosigkeit auch verursachen, besonders wenn es in den großen Mengen verbraucht wird. Das Nehmen des Koffeins mit Ginseng kann zu Überanregung führen. Etwas andere mögliche Nebenwirkungen des Ginsengs umfassen Angst, Euphorie und Ruhelosigkeit. Das Kraut kann die Brustschmerz, vaginales Bluten und Kopfschmerzen auch verursachen. Andere Patienten können Erbrechen erfahren, Diarrhöe und ein Nosebleed.

Bestimmte Medikationen können auf Ginseng einwirken. Die Patienten, die Herzmedikationen, psychiatrische Drogen nehmen oder Drogen Blut-verdünnen, sollten Ginseng, zu nehmen mit einem Doktor sich besprechen. Ginseng kann die Wirksamkeit des Morphiums auch verringern.

Patienten, die Planungschirurgie sind, sollten Ginseng mindestens sieben Tage nicht vor dem Betrieb benutzen. Ginseng kann das Risiko des Blutens aufwerfen. Zusätzlich sollten schwangere oder stillende Patienten Ginseng nicht benutzen, da die Sicherheit dieses Verbrauches unbekannt ist.

Eine typische Dosis des standardisierten Auszuges für einen Erwachsenen ist 200 Milligramme, die Tageszeitung mit einen bis dreimal genommen. Der Auszug sollte zu den vier bis fünf Prozent ginsenosides standardisiert werden. Wenn sie die neue Wurzel nehmen, können Patienten eine bis zwei Gramm nehmen einmal täglich. Eine getrocknete Wurzelstandarddosierung ist ein halbes Gramm zu zwei Gramm, einmal pro Tag gekaut und geschluckt.