Was ist Benzoin?

Benzoin ist ein Harz oder ein Balsam, die von der Barke von mehr als 125 Sorten Laubbäume erhalten, die der Styracaceaefamilie gehören. Allgemein bekannt als Benzoinharz oder Styraxharz, ist diese in hohem Grade aromatische Substanz manchmal bezogenes Gummibenzoin. Dieser Ausdruck ist jedoch technisch falsch da ein Gummi als Enthalten einer chemischen Struktur definiert, die aus Strängen der Polysaccharide besteht. Um dem Durcheinander hinzuzufügen, ist Benzoin auch der Name, der zu einem organischen kristallenen Mittel gegeben, das vom Benzaldehyd synthetisiert der einen vollständig anderen Aufbau hat. Das Harz erbringt einerseits eine kristallene benannte Benzoeverbundsäure.

Um dieses Harz zu ernten, gebildet dreieckige Schnitte in die Barke der Bäume die kultiviert worden und verließen um für mindestens sechs Jahre zu reifen. Dieses verursacht das Harz, das innen zur Lache in Richtung zu und aus diesen Schnitten heraus fließt und verhärtet sehr schnell nach dem Erben des Kontaktes mit der Luft. Der schnelle trocknende Faktor, kombiniert mit der Gravitationskraft des Flusses, ergibt häufig einen teardrop-geformten Drehknopf des harten Harzes nach links baumelnd aus dem Baum. Abhängig von der Sorte des Baums, sammelte das Harz Strecken in der Farbe von hellgelbem zum dunklen Bernstein. Sobald geklopft, fortfahren die meisten Bäume ten, einen Fluss des Harzes für andere drei Jahre zu erbringen.

Passend zu seinem Vanille-wie Duft, ist das Harz zur Duftstoffindustrie sowie in der Produktion vieler Arten Duft wichtig. Es ist auch ein natürliches Fixiermittel und ein Konservierungsmittel und gewöhnt ist an “fix† die wesentlichen Öle und andere aromatische Bestandteile, die, um Potpourri zu riechen benutzt und die Lagerbeständigkeit vieler Arten Kosmetik zu erhöhen. Die Harze, die für diese Zwecke benutzt, erhalten gewöhnlich vom Styraxbenzoin und vom Styrax tonkinensis. Das ehemalige gefunden auf der Insel von Sumatra, während das letztere in Vietnam, in Kambodscha, in Laos und in Thailand kultiviert. Die Erträge von diesen Bäumen gekennzeichnet als Sumatra-und Siam-Benzoin, beziehungsweise.

Eine Tinktur gebildet vom Durchtränken des Harzes in einer Spiritusunterseite zu den medizinischen Zwecken. Wenn sie als inhalant ausgeübt, ist die Tinktur angeblich, ein wirkungsvolles natürliches kaltes Hilfsmittel, sowie eine Behandlung zu sein für Bronchitis und andere Atmungsstörungen. Wenn sie aktuell angewendet, gilt die Tinktur als ein ausgezeichnetes Haupthilfsmittel für eine Vielzahl der Hautstörungen, einschließlich Akne, Psoriasis, Ekzem und Hautausschläge. Sie verwendet auch wie ein Antiseptikum, um Schnitte, Wunden, Blasen und sogar kalte Wunden und Geschwürbildungen des Munds und der Gummis zu behandeln.