Was ist Fenfluramine?

Fenfluramine ist ein Benzedrin, das benutzt, um Korpulenz zu steuern, die zum Markt in den frühen Siebzigerjahren unter den Markennamen Pondimin™, Ponderax™ und Adifax™ eingeführt. Es wurde schnell eine der populärsten Gewichtverlust Drogen des Tages wegen seiner behaupteten Wirksamkeit. Im Verbindung mit einer anderen Gewichtverlust Droge blieb es bis seinen Abbau vom Markt Ende der Neunzigerjahre wegen des Beweises von Gesundheitsproblemen in den Benutzern populär. Benutzer und Doktoren behaupten nur einen angemessenen Effekt auf langfristigen Gewichtverlust, und die Konsequenzen der Nebenwirkungen überwogen weit den Nutzen. Es ist wichtig, zu merken, dass die, die die Droge benutzten, stufenweise Gewicht wiedergewannen, nachdem Verbrauch stoppte.

Die Mittel 3 trifluoromethyl-N-ethylamphetamine Arbeiten im Gehirn, das verschiedene Aufgaben wahrnimmt, um das neurologische System in Gewichtverlust zu täuschen. Die Chemikalie, fenfluramine, ist ein appetitloses, das eine erhöhte Menge Serotonin in ein person’s System freigibt und den Appetit des Benutzers unterdrückt. Das Benzedrin in der Kombination hilft, die metabolische Rate zu erhöhen, damit der Benutzer Kalorien schneller brennt, der auch in Gewichtverlust unterstützt.

Einzelpersonen, die die Droge nahmen, erfuhren einige unangenehme kurzfristige Nebenwirkungen von der Anwendung der Diätpille. Erhöhte Niveaus des Serotonins können ernste Effekte auf Stimmung haben, und viele Benutzer erfuhren mildes zum strengen Tiefstand. Sie beschwerten von der Melancholie und von der Schläfrigkeit, während viele sediert glaubten. Eine andere unangenehme Nebenwirkung der Droge für Benutzer war Diarrhöe und Abdominal- Klammern.

Kurz nach der Einleitung von fenfluramine, kombiniert sie mit einer anderen populären Gewichtverlust Droge, die als phentermine bekannt ist. Die Kombination der zwei Drogen, genannt Fenn-phen, sollte die Nebenwirkungen von der anderen heraus annullieren. Die Nebenwirkungen von phentermine umfaßten das Schwierigkeitsschlafen, -nervosität, -reizbarkeit und -bewegung. Die Kombination dieser zwei Drogen prüfte problematisches für einige Leute hauptsächlich wegen Fenfluramine.

Im Juli von 1997, freigab Mayo-Klinik einen Report nik, der angibt, dass 24 Patienten, die Fenn-phen nahmen, ernste Herzzustände entwickelten. Nachdem der Report veröffentlicht, entdeckt worden mehr Fälle Lungenbluthochdrucks und Herzfibrosis um die Welt. Das Staat-Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln bestellte die Droge, vom Markt entfernt zu werden, und Benutzer archivierten eine Gruppenklageklage für die Gesundheitsschäden, die durch die Droge verursacht. Seit dem Abbau verkauft die Kräuterversionen, die behaupten, die gleichen Resultate des fenfluramine zu liefern, auch auf dem Markt, aber sie gehalten nicht wirkungsvolles.