Was ist GLA?

GLA steht für Gamma-Linolensäure. Dieses ist eine Fettsäure omega-6, die der menschliche Körper für das korrekte Arbeiten benötigt. Da der Körper diese wesentliche Fettsäure eigenständig nicht herstellen kann, muss eine Person sie in der Nahrung oder von den Ergänzungen verbrauchen.

Wesentliche Fettsäuren wie GLA helfen dem Gehirn, richtig zu arbeiten. Es hinarbeitet auch auf des das Wachstum und Entwicklung Körpers nd. Gamma-Linolensaure Hilfsmittel in der Knochengesundheit, in der Metabolismusregelung und in den sogar Hilfen beim Wachstum der Haar- und Hautzellen. Der Fortpflanzungszyklus gestützt auch durch diese Fettsäure.

GLA gefunden natürlich in einigen Nahrungsmittelquellen, wie blaugrünen Algen wie spirulina. Es auftritt auch in Anlage-gegründeten Ölen, wie Nachtkerzeöl, Boragesamenöl und Samenöl der Schwarzen Johannisbeere en. Gamma-Linolensäure kann als Ergänzung, wie in Form von Nachtkerzekapseln genommen werden.

Wenn GLA als Ergänzung genommen, umwandelt es in eine Substanz s, die dihomo-Gamma-Linolensäure genannt (DGLA). Diese Umwandlung ist mithilfe bestimmter Nährstoffe, wie Vitamin C, Zink und Magnesium erreicht. Wenn Gamma-Linolensäure in DGLA umgewandelt, kann sie dem Körper helfen, Entzündung zu bekämpfen.

Dieses Eigentum gegeben, kann diese Fettsäure nützlich sein, wenn man entzündliche Krankheiten, wie rheumatische Arthritis und Allergien behandelt. Einige Diabetiker, die unter Neuropathie oder Nervenschaden leiden, können auch fördern. Während mehr Beweis erforderlich ist, alle diese möglichen Nutzen für die Gesundheit zu stützen, nehmen einige Patienten auch GLA zum Festlichkeitekzem, zum premenstrual Syndrom (PMS) und zum hohen Blutdruck.

Bevor sie entscheiden, eine GLA Ergänzung für spezifischen Beschwerden zu nehmen, sollten Patienten mit ihren Doktoren beraten. Nur ein Arzt kann Rat an zur Verfügung stellen, ob diese Ergänzung sicher ist, damit eine Einzelperson nimmt. Z.B. sollten Patienten auf bestimmten Medikationen diese Ergänzung nicht verwenden, da sie eine Interaktion verursachen kann. Mögliche Interaktionen können mit Drogen wie Antigerinnungsmitteln, aspirin und phenothiazines auftreten. Zusätzlich Frauen, die schwanger sind, oder das Stillen nicht mit Gamma-Linolensäure ergänzen sollte, wie Sicherheit unbekannt ist.

Etwas Nebenwirkungen können auftreten. Patienten können Diarrhöe, weiche Schemel und intestinales Gas beachten. Sie kann Kopfschmerzen, Übelkeit und die Abdominal- Schmerz auch verursachen. Sehr können hohe Stufen dieser Fettsäure erhöhte Entzündung sogar ergeben.

Die empfohlene Dosierung von GLA unterscheidet, abhängig von dessen Bedingung der Patient behandeln möchte. Z.B. können Diabetiker 480 Milligramme nehmen (mg), unterteilt in die kleineren dreimal täglich genommen zu werden Dosen, während Leidende der rheumatischen Arthritis Tageszeitung mg-nehmen können 1.400, unterteilt in drei Dosen. Die Ergänzung von irgendjemandes Diät mit Gamma-Linolensäure sollte gelten als ergänzende Therapie und sollte nicht auf Kosten von der medizinischen Behandlung verwendet werden, die von einem Doktor ausgeübt.