Was ist Ginkgo-Blatt-Auszug?

Ginkgoblattauszug abgeleitet von den Blättern des Ginkgo biloba Baums, der zur Tianmu Shan Gebirgsreserve in Ostchina gebürtig ist. Der große Ginkgo biloba Baum, alias der Maidenhair Baum, erreicht im Allgemeinen eine Höhe von 80 Fuß (ungefähr 24 fächerförmige Blätter m) und der Eigenschaften und unregelmäßige Verzweigung. Ginkgoblattauszug benutzt gewöhnlich als Kräutermedizin, um zirkulierende Probleme und die Symptome zu behandeln, die mit Alzheimerkrankheit, einschließlich Gedächtnisverlust verbunden sind. Die Wirksamkeit des Ginkgoblattauszuges, zum dieser Bedingungen zu behandeln nicht hergestellt worden abschließend en, aber die Chemikalien, die Ginkgoblattauszug haben enthalten im Allgemeinen, vorteilhafte Eigenschaften.

Im Allgemeinen enthält Ginkgoblattauszug Flavonoide - ein Betriebspigment, das dem Ginkgo biloba Blatt seine Farbe gibt. Wenn sie verbraucht, dienen Flavonoide gewöhnlich als Antioxydantien im Körper, dadurch sieschützen sieschützen den Herzmuskel, die Nerven, die Blutgefäße und die Retina vor den schädlichen Effekten der freien Radikale. Flavonoide auch erhöhen die Antioxidanseigenschaften des Vitamins C und unterbrechen die Funktion irgendwelcher Viren und Bakteriums.

Eine andere Chemikalie im Ginkgoblattauszug ist - ein wohlriechendes Mittel terpenoid, das Durchblutung verbessert, indem es Blutgefäße weitet und die Plättchenaufhäufung verringert. Terpenoide helfen auch Proteinen, an Zellenmembranen zu binden, indem sie einen hydrophoben Abschnitt auf das Protein anbringen. Einige Moleküle, die für biologische Prozesse angefordert, abgeleitet gewöhnlich von den Terpenoiden, einschließlich Steroide und Sterine d.

Der Ginkgoblattauszug ist gewöhnlich als Kapsel, Tablette oder flüssiger Auszug vorhanden. Standardisierte Auszüge enthalten normalerweise die 24 bis 32-Prozent-Flavonoide und die sechs bis 12-Prozent-Terpenoide. Ein Tee, der aus den getrockneten Blättern des Ginkgo biloba Baums zugebereitet, ist nicht so stark, wie der standardisierte Auszug, aber er an der Milderung einiger Unpässlichkeiten wirkungsvoll sein können.

Eine empfohlene Dosierung, zum des Gedächtnisses und der kardiovaskulären Funktion zu verbessern ist gewöhnlich 120 Milligramme der standardisierten Ginkgoblatt-Auszugtageszeitung. Wenn die Bedingungen streng sind, empfohlen bis 240 Milligramme täglich, geteilt in drei Dosen im Allgemeinen. Sie kann zu sechs Wochen aufnehmen, damit eine Person jede mögliche Verbesserung in der Funktion beachtet.

Mögliche Nebenwirkungen des Ginkgoauszuges umfassen Kopfschmerzen, Hautentzündung und Übelkeit. Leute mit Epilepsie können Ergreifungen erfahren, wenn sie Ginkgoauszug nehmen, und schwangere Frauen sollten Ginkgoauszug wegen der möglichen Risiken zum Baby vermeiden. Ginkgoauszug kann auf Blut-verdünnendrogen einwirken, um heilende Zeit und die Blutung auszudehnen. Aus diesem Grund empfohlen es im Allgemeinen dass ein Personenanschlag, der Ginkgoauszug zwei Tage vor jeder möglicher zeitlich geplanten Chirurgie nimmt. Ginkgoauszug kann auf Antidepressiva auch einwirken, die zu einen gefährlichen Zustand führen konnten, der als Serotoninsyndrom bekannt ist.