Was ist Juglans Regia?

Juglans Regia bekannt als der allgemeine Walnussbaum. Ein dekorativer Baum, kann sie für Farbton oder Holz gewachsen werden. Viele Leute mögen Walnussbäume halten, um ihre Nüsse in den kulinarischen Vorbereitungen oder als Imbisse zu benutzen. Den Baum gilt auch als ein starkes Kräuterhilfsmittel.

Auszug von der Walnuss kann instrumentell sein, wenn er den Risikofaktor verringert oder den Anfang der Alzheimerkrankheit verzögert. Studien anzeigen s, dass Walnüsse helfen können, Art-ein Diabetes zu bekämpfen. Walnüsse gegessen, nachdem eine Mahlzeit auch helfen kann, die Effekte der gesättigten Fette auf dem Körper zu verringern.

die diuretischen und anregenden Eigenschaften enthalten, können die Samen innerlich benutzt werden, um eine Vielzahl von Bedingungen zu behandeln. Diese einschließen Verstopfung, Beinschwäche, die rückseitigen Schmerz, chronischen Husten, Steine der urinausscheidenden Fläche und Asthma nd. Als Ekzem- und Dermatitishilfsmittel können die Samen in eine Paste gerieben werden und als Poultice aufgetragen werden.

Die entzündungshemmenden Qualitäten der Blätter der Juglans Regia bilden sie ein Hilfsmittel für die Behandlung der allgemeinen Schmerz. Die Suppe, die vom Baum gebildet, kann benutzt werden, um Schwindel und andere Unpässlichkeiten zu behandeln, während wesentliches Öl vom Baum bei der trockenen Haut und bei den Monatsproblemen helfen kann. Barke vom Baum kann als astringierendes und Reinigungsmittel benutzt werden.

Samen von der Juglans Regia tragen ein dünnes Oberteil und ein reiches, nussartiges Aroma. Sie gelten als gute Quellen der Faser, der Antioxydantien, der Fettsäuren omega-3 und des Proteins. Sie können gegessenes rohes sein, gedrängt auf Öl, oder für zukünftigen Gebrauch eingefroren. Größere Nüsse, die gewöhnlich dünnere Oberteile kennzeichnen, sind in der hohen Nachfrage. Täglicher Einlass der Walnüsse kann in bekämpfenherzkrankheit nützlich sein.

Holz von der Juglans Regia gilt als eine feine Qualität. Es verwendet worden beides bildenden Möbeln, in den sowie die Fertigung von gunstocks. Frucht vom Baum kann auch gekocht werden, um einen Walnusstinten- oder -holzfleck des dunklen Brauns herzustellen. Viele anderen Haushaltseinzelteile, von Seifen zu Färbungen, können vom Walnussbaum außerdem gebildet werden.

Walnussbäume wachsen bis 82 bis 115 Meter der Füße (25 bis 35) in der Höhe, mit einem Stammdurchmesser von bis 6.5 Fuß (2 Meter). Wie Schösslinge, sie glattes kennzeichnen, Olive-farbige Barke. Ältere Bäume entwickeln eine silbrig-graue Farbe. Die Blätter des Baums geordnet in den wechselnden Mustern. Junglans regia sind die leicht fordernden Bäume, vorwärtskommen in der vollen Sonne, und reifen im Fall.

Eingeborener zu den Bergen von Mittelasien, der Walnussbaum kann in Nepal, in Pakistan, in Azerbaijan, in Tibet, in Armenien, in Indien, in Afghanistan, in Georgia, im Iran, in der Türkei und in Turkmenistan auch gefunden werden. Die größten Gruppierungen der Walnussbäume existieren in Kirgistan; die Wälder, die lediglich von den Walnussbäumen gebildet, sind im Land. Als Getreide kultiviert Juglans Regia groß in Griechenland, in Frankreich, in Rumänien, in Bulgarien, in Serbien, in Europa, in Kalifornien, in Chile und in China.