Was ist L-Glycin?

L-Glycin ist eine von 12 unwesentlichen Aminosäuren. Es verwendet durch den Körper, um Protein zu errichten. Während Lglycin natürlich durch den Körper durch andere Aminosäuren produziert, gefunden es auch in den proteinreichen Nahrungsmitteln und verbraucht von einigen Leuten in der Ergänzungsform.

Als Aminosäure zur Verfügung stellt Lglycin einigen Nutzen zum Körper. Es hat einen entzündungshemmenden Effekt und anregt auch die Produktion der wesentlichen Neurotransmitterer und der Enzyme r, die für das korrekte Gehirnarbeiten benötigt. Zusätzlich verlangsamt es den Muskeldegenerationprozeß und hilft, des Thymusdrüsedie drüse Körpers, die Milz, das Knochenmark und die Niveaus der weißen Blutzelle beizubehalten.

Neurotransmittere sind für das Senden und das Empfangen der Mitteilungen innerhalb des Gehirns verantwortlich. Aminosäuren mit.einbezogen direkt in diesen Prozess chtern und helfen, die Kommunikation mit den Nervenzellen zu erleichtern, die in anderen Körperteilen gelegen sind. Da Lglycin dem Körper hilft, wesentliche Neurotransmittere zu produzieren, benutzt worden es, um Stimmungsstörungen wie Tiefstand zu entlasten.

Etwas Aminosäuren überschreiten auch durch die Sperre des Gehirns und direkt beeinflussen seine Chemie und Prozesse. Die bestimmte, einschließlich Lglycin, gedacht, um zu helfen, Druck, Angst, Frustration und Gefühle von überwältigt werden zu verringern. Eins des Nutzens ist verbesserter kognitiver Fluss, der das Gehirn Gedanken in eine Tat glatt umwandeln lässt.

L-Glycin auch benutzt worden, um Hyperaktivität und erregten Tiefstand zu behandeln, und epileptische Ergreifungen zu verhindern. Zusätzlich zu seinem beruhigenden Effekt auf das Gehirn, hilft Belastung durch diese Aminosäure, das zentrale Nervensystem des Körpers zu beruhigen. Ergänzungen des Lglycins können verwendet werden, um hyperaktive Störungen wie Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung in Verbindung mit (ADHD) traditioneller Medizin zu behandeln.

Protein ist zum Muskelgebäude- und -reparaturprozeß des Körpers wesentlich, und Proteingebäude Aminosäuren können die Effekte der Vitamine und der Mineralien erhöhen. L-Glycin gehört zu den Aminosäuren, die den menschlichen Körper mit den Chemikalien versehen, die notwendig sind, Proteine, Enzyme und Hormone zu synthetisieren. Diese Säuren auch beeinflussen direkt die metabolische Rate, die erreicht, wenn eine Einzelperson an der fleißigen körperlichen Tätigkeit teilnimmt.

Für die Mehrheit einen Einzelpersonen, produziert Lglycin natürlich im Körper. Die mit einem niedrigen des Serins, eine andere unwesentliche Aminosäure, können finden, dass sie ihren diätetischen Einlass des Lglycins durch proteinreiche Nahrungsmittel oder Ergänzungen erhöhen müssen. Natürliche Nahrungsmittelquellen umfassen Proteine wie Fleisch, Fische, Milchprodukte und Eier, sowie einige Anlagen und Gemüse. Ergänzungen sind eine gute Alternative für die, die einer vegetarischen Diät folgen.