Was ist Mann-Training?

Manntraining ist eine spezifische Art athletisches Training entworfen, um maximale körperliche Stärke im Vergleich mit einfach errichtendem Muskelmass. aufzubauen. Es ist groß und für von den Kandidaten in den Mannkonkurrenzen entwickelt worden. Diese Wettbewerbe kennzeichnen die Athleten, die Meisterstücke des Anhebens, des Ziehens, des Drucks und des Tragens der sehr schweren täglichen Gegenstände wie Kühlräume, HalblKWas und große Gummireifen durchführen. Diese Meisterstücke erfordern extreme Sehnestärke, besonders in den obliques, in den Armen, in den Händen und in den Handgelenken. Einige geänderte Bestandteile dieses Trainings können anderem Sport und Trainingsprogrammen auch angepasst werden.

Das durchschnittliche Mann-Training konzentriert sich auf Quantität der Intensität eher Übungen. Einige Mann-Schulungsübungen sind Bodybuildingübungen ziemlich ähnlich; der Hauptunterschied ist in der Menge von Wiederaufnahmenzeit. Diese Übungen benutzen gewöhnlich schwerere Gewichte mit wenigen Wiederholungen und längeren Wiederaufnahmenzeiten. Ein Mannathlet kann eine stillstehende Zeit haben solange 15 Minuten zwischen Sätzen einer bestimmten Übung.

Ein wirkungsvoller MannTrainingskurs in einer Gymnastik umfaßt die kardiovaskuläre Übung, die mit Weightlifting, mit Betonung auf Pressen kombiniert wird, anhebt und hockt. Zu in den Mannkonkurrenzen auch gute Leistung bringen, Notwendigkeiten eines Athleten, mit der gleichen Ausrüstung regelmässig auszubilden benutzt in den Wettbewerben. Dieses Teil eines Mann-Trainings kann schwere, Steine anzuheben und zu tragen, Gummireifen leicht zu schlagen und Träger durch Seile oder Ketten zu ziehen mit einbeziehen.

Veteran Mannkonkurrenten empfehlen, dass Anfänger, besonders die, die vorbei von anderem Sport wie anhebender Energie schalten, mit geänderten Mann-Schulungsübungen beginnen. Diese Arten von Weightlifters gewohnt zu, einige Muskeln weniger auszuüben, und ihr Manntraining muss mit dem Entschädigen beginnen, dass, zum von Verletzung zu verhindern. Diese Übungen können kleinere oder hellere Ausrüstung zuerst enthalten, während der neue Athlet in der Gymnastik arbeitet, um Stärke in den Bereichen aufzubauen nicht vorher ausgebildet so viel.

Die Philosophie hinter dem Entwerfen von Mann-Trainings ist die des Funktionstrainings. Diese Annäherung bedeutet, dass jede Übung das Muskelgedächtnis des Körpers bedingen sollte, um die gleiche Bewegung und Kraft zur athletischen Leistung leicht zu bringen. Funktionstraining trifft nicht nur an den Mannkonkurrenzen aber auf viel anderen Sports zu, der Geschwindigkeit, Stärke, Ausdauer und Beweglichkeit erfordern. Manntraining zeichnet auch von den Ideen des Sport-spezifischen Trainings, da Athleten auch Geistesbewußtsein jeder Bewegung entwickeln müssen, um zu verbessern.

Wie mit irgendeiner Art athletisches Training, müssen einige Sicherheitsmaßnahmen betrachtet werden. Mann-Trainings sollten unter der Überwachung und dem Rat eines erfahrenen körperlichen Trainers nur erfolgt werden. Jede spezifische Übung sollte dem Alter und vorhandenen der physischen Verfassung des Athleten auch angepasst werden. Während Stärke sich erhöht, können schwerere Ausrüstung und schwierigere Übungen im Laufe der Zeit addiert werden.