Was ist Melissenöl?

Melissenöl ist eine Substanz, die von den Blättern der Anlagenmelisse officinalis extrahiert wird. Es wird allgemein Zitronebalsam wegen seines angenehmen, zitrusähnlichen Geruchs genannt. Dieser beruhigende Geruch trägt zu seinem populären Gebrauch in aromatherapy bei. Mit einem milden Geruch und einem Geschmack können Melissenöl und die Blätter von Melisse officinalis in vielen Nachtischen, in Süßigkeiten und in Kräutertees gefunden werden. Das Öl wird durch einiges geglaubt, um einige medizinische Eigenschaften sowie viel kosmetischer Gebrauch zu halten.

Melisse officinalis ist eine beständige Anlage und ein Mitglied der Lamiaceaefamilie, die viele allgemein verwendeten Kräuter wie Minze, Thymian, Oregano, Salbei, Basilikum und andere miteinschließt. Melisse officinalis Anlagen entwickeln gewöhnlich sich zu ungefähr zwei Fuß in der Höhe. Ihre Blätter ähneln denen der tadellosen Anlagen, mit ovoid Formen, die in Richtung zu einem Punkt am Ende jedes Blattes kurven. Im Frühjahr und Sommer, Gruppen der kleinen gelben Blumen kann nahe den Blättern gefunden werden.

Melisse officinalis ist in der ganzen Geschichte verwendet worden, um milde Unpässlichkeiten wie Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen, Monatsschwierigkeiten, Gas und Schlaflosigkeit zu erleichtern. Obgleich wenige Studien von seinem medizinischen Gebrauch existieren, ölen die plant’s und Blätter enthalten Monoterpene, Kohlenwasserstoffe, die zu seinen möglichen Antiviren- und beruhigenden Effekten beitragen. Melisse officinalis und sein Öl werden gedacht, um zu helfen, Fieber, weil die Anlage in den Gerbsäuren reich ist, Substanzen zu verringern, die geglaubt werden, um Antivireneigenschaften zu besitzen. Melisse officinalis enthält auch Eugenol, ein chemisches Mittel, das Bakterium tötet und Gewebe numbs.

Melissenöl auch hat nützliches geprüft, wenn es Hautunpäßlichkeiten wie kalte Wunden, besonders die behandelte, die auf dem Virusherpessimplexbetrieb bezogen werden. Studien fanden, dass, wenn angewandt als Zitronebalsamcreme, die Ölauszughilfen Rötung und Schwellen der Herpesverletzungen verringern, obgleich es wenig oder nichts tut, die Schmerz zu erleichtern. Eine Mischung der zerquetschten Blätter und Heißwasser an den Kälte- und Herpeswunden anwendend, wird auch geglaubt, um vorteilhaft zu sein.

Während Melissenöl im homöopathischen Feld von aromatherapy populär bleibt, haben Forscher rigorosere Studien durchgeführt, um festzustellen, wenn es Angst und Schlaflosigkeit wirklich erleichtern kann. Eine neue Studie fand, dass die Patienten, die Dosen des Zitronebalsamauszuges gegeben wurden, über grössere Gefühle von Ruhe und von Wachsamkeit als jene gegebenen placebos berichteten. Eine andere Studie schlug vor, dass Zitronebalsam denen helfen kann, die unter Schlaflosigkeit leiden, wenn er mit anderen Kräutern kombiniert wird, obgleich der Umfang eines Zitrone balm’s Beitrags unsicher ist.

Melissenöl kann als Insektenpulver und in der Behandlung der Insektbissen auch benutzt werden. Das Öl ist in der Herstellung des Duftstoffes, der Seife, des Lacks und der verschiedenen Nahrungsmittel allgemein verwendet. In seiner reinen Form ist das Öl häufig teuer, also ist es allgemein, das Öl zu sehen, das mit anderen Substanzen verfälscht wird.

Stammend aus Southern Europe, wurde die Anlage nördlich von den Römern genommen. Sie wird jetzt in dem Kontinent und in Nordamerika gewachsen. Das Namens“Melissa† leitet vom griechischen Wort für Honigbiene ab, und es erscheint im plant’s lateinischen Namen wegen seiner häufigen Nähe zu den Bienenbienenstöcken.