Was ist Methyl-1-Testosterone?

Methyl-1-testosterone ist ein prohormone, das als Bodybuildingergänzung verwendet wird. Es ist sieben bis 16mal stärker als regelmäßiges Testosteron. Das chemische Abbinden des natürlich vorkommenden Testosterons wird manipuliert, um das Testosteron des aufbauenden Steroids 1 und dann das methylierte verursachte methyl-1-testosterone zu verursachen, um zu helfen, Leberzerstörung zu verhindern und seine Mundverwendbarkeit zu erhöhen. Methyl-1-testosterone wird in den Vereinigten Staaten verboten.

Diese Substanz ist nie in einer klinischen Studie studiert worden, also hat sie keine bekannten pharmazeutischen oder medizinischen Anwendungen. Der einzige Beweis hinsichtlich seiner Wirksamkeit ist durch die Zeugnisse seiner Benutzer innerhalb der Bodybuildinggemeinschaft. Es gilt als gerade so stark wie traditionsgemäß ungültige Steroide, und die meisten Benutzer haben einen durchschnittlichen Gewinn von 10 Pfund (4.5 Kilogramm) des Muskels während der zweiwöchigen dosierenzyklen gemeldet.

Der Körper produziert endogenes Testosteron natürlich. Während der alternde Prozess im Mittelalter anfängt, verringert sich die natürliche Testosteronproduktion des Körpers. Nachdem das Alter von 30 ist, wenn der Gebrauch von methyl-1-testosterone und anderen prohormones am wirkungsvollsten ist.

Die hauptsächlichnebenwirkungen des methyl-1-testosterone Gebrauches sind denen anderer Steroide ähnlich, aber wegen seiner Kraft, sind die Nebenwirkungen im Allgemeinen strenger. Die Nebenwirkungen umfassen Stimmungsunregelmäßigkeiten, erhöhten Angriff, erhöhten Blutdruck, verringerten Appetit, sexuelle Funktionsstörung, Wasserzurückhalten, Brustvergrößerung, männliche Musterkahlheit, einen gedehnten Magen und Akne.

Der Hauptgrund für diese Nebenwirkungen ist, dass methyl-1-testosterone nicht in Oestrogen umwandelt, also erhöht der Körper seine natürliche Produktion des Oestrogens, um zu versuchen, dem erhöhten Testosteron entgegenzuwirken. Wenn methyl-1-testosterone Verbrauch stoppt, verringert der Körper normalerweise nicht seine Oestrogenproduktion.

Methly-1-testosterone kann zur Einzelperson sehr zerstörend sein, die es nimmt. Viele Benutzer sind von den Nebenwirkungen ahnungslos oder beschließen, sie zu ignorieren. Es gibt viele zugelassenen Bodybuildingsubstanzen, einschließlich Kreatin, das anstatt methyl-1-testosterone benutzt werden kann, um ähnliche Ergebnisse mit viel weniger strengen Nebenwirkungen zu erzielen.