Was ist Natriummangel?

Natriummangel oder hyponatremia, ist- ein Ausdruck, der verwendet wird, wenn die Balance des Körpers der Elektrolyte instabil wird. Es kann zu viel Flüssigkeit im System geben und das Natrium verdünnen, oder das Natrium ebnet sich kann zu niedrig sein. Während Natriummangel eigenständig auftreten kann, kann er wegen der übermäßigen Diarrhöe oder des Erbrechens auch sich entwickeln. Eine andere Weise, die er entwickeln kann, ist, wenn jemand übermäßige flüssige Anhäufung erfährt oder Ödem, wenn der Körper das überschüssige Wasser nicht so schnell wegtreiben kann, wie er aufbaut.

Jemand, das einen milden Fall vom Natriummangel erfährt, kann möglicherweise keine Symptome aufweisen. Vorgerücktere Fälle können führen, um zu ermüden, Übelkeit und Erbrechen. Wenn eine Person, die Natriummangel erfährt, anfängt sich zu erbrechen, beschleunigt sich die Krankheit viel schneller, wegen der Elektrolytungleichheiten, die wenn Kranker auftreten. In den strengen Fällen vom Natriummangel, sind- die Symptome meistens neurologisch. Sie schließen Durcheinander, den Verlust der Reflexivbewegung, die Krämpfe und schließlich ein Koma ein.

Die Behandlung für Natriummangel umfaßt Wasserbeschränkung, intravenöses salziges und die Verwaltung von Diuretics. Es ist wichtig, dass jemand, das Behandlung für diese Krankheit empfängt, vorsichtige Überwachung empfängt, weil übermäßig schnelle Ausgleichung zu Herzversagen führen kann. Wenn der Patient Natriummangel wegen einer anderen Gesundheitsbedingung, wie Nahrungsmittelvergiftung entwickelt, führte die- zu das übermäßige Erbrechen und Diarrhöe, Ärzte behandelt die Anfangskrankheit außerdem.

Natriummangel wird manchmal Wasserintoxikation genannt. In einigen Fällen entwickeln Athleten, besonders Abstandsathleten, Wasserintoxikation beim Konkurrieren. Sie ist in den Marathonläufern am allgemeinsten. Der Läufer, in seiner oder Suche zum zu bleiben hydratisierte, trinkt soviel Wasser, dass die Niveaus des Natriums im Blut verdünnt werden.

Um das Risiko der Wasserintoxikation zu vermeiden, können Athleten Trinkwasser mit Sportgetränken beim Laufen abwechseln, oder Gebrauch sports Gele oder andere Elektrolytwiedereinbauergänzungen. Es ist wichtig, die Elektrolytergänzungprodukte zu versuchen, die Sie planen, vor Rennentag zu benutzen. Bestimmte Marke des Getränks eins vieler Leute der Ergänzung während ihres Trainings läuft.

Eine andere Marke des Sports trinken auf Rennen, das Tag zu einen umgekippten Magen führen kann. Der Läufer dann schält häufig zum Trinken des nur Wassers, um die Unannehmlichkeit zu vermeiden und erhöht das Risiko des Entwickelns von hyponatremia. Wenn das Sportgetränk das Rennen ist, stimmt Umhüllung nicht mit Ihnen, verpacken einige Sportgele überein, damit Sie mit Wasser durch das Rennen sicher haften können.