Was ist Powerlifting?

Eine Lagenperson kann denken an das Powerlifting als stark vereinfachter Sport, in dem Konkurrenten versuchen, sehr schwere Gewichte anzuheben und wo die Person, die die meisten Gewinne anhebt. Dieser Sport jedoch kennzeichnet wirklich drei verschiedene Arten Aufzüge im Folgenden Auftrag: die Hocke, die Bankpresse und das deadlift. Powerlifting ist dem Sport des olympischen Weightlifting dadurch ähnlich, dass Konkurrenten drei oder vier Versuche haben, jedes Gewicht anzuheben, aber die Arten der Aufzüge sind unterschiedlich. Powerlifting Konkurrenten werden in die Kategorien unterteilt, die auf Gewicht, Alter und Geschlecht basieren, und Ereignisse können aus einen, zwei oder allen drei Arten Aufzug bestehen. Während Stärke der definitivste Vorteil für ein powerlifter ist, wenn zwei Athleten die selbe Menge des Gewichts in einer Konkurrenz anheben, die Person, die weniger Gewinne wiegt.

Die erste Art des Aufzugs in einer powerlifting Konkurrenz ist die Hocke. Dieses bezieht den Heber mit ein, der den Gewichtstab über der Rückseite bei oben gerade stehen und die Beine, damit die stillsteht Hüften niedriger, als die sind Knie dann verbiegen. Dann muss der Heber die Steuerung des Gewichts beibehalten und zur Stellung zurückkommen und das Signal des Referenten warten, bevor er unten das Gewicht setzt. Der Athlet kann die Füße verschieben oder das Gewicht möglicherweise nicht während des Aufzugs jederzeit aufprallen.

In der zweiten Art des Aufzugs, liegt eine Bankpresse, der Heber auf einer Gewichtbank und hält den Gewichtstab auf Kastenniveau. Wenn er durch den Referenten signalisiert wird, verlängert der Heber die Arme völlig, um das Gewicht anzuheben und muss es unveränderlich halten in dieser Position, bis der Referent Erlaubnis gibt, sie auf die Bank zurück zu setzen.

Während des deadlift sitzt die abschließende Art des Aufzugs, der Gewichtstab auf dem Fußboden, und der Heber muss ihn abholen und in eine stehende Position sich bewegen. Um Gutschrift für den Aufzug zu empfangen, muss der Athlet die Knie verriegeln und kann nicht stolpern oder die Füße verschieben. Wenn der Referent glaubt, dass der Heber das Gewicht ständig in dieser Position gehalten hat, geben er oder sie ein Signal, und das powerlifter muss den Gewichtstab zurück zu dem Boden senken mit Steuerung und ohne sie fallenzulassen.

Powerlifting erlaubt Konkurrenten, zwischen zwei und fünf Aufklärern zu haben, die, bei den verschiedenen Aspekten der Konkurrenz, wie Zurückbringen des Gewichtstabes zur Zahnstange nach einem Aufzug oder Unterstützung eines Hebers zu helfen anwesend sind, der die Herrschaft über einem Gewicht verliert. Aufklärer müssen achtgeben, dass nicht die tatsächlichen Aufzüge behindern, die Disqualifikation für den Heber ergeben können.